Unterschied zwischen Cashflow und Nettogewinn

Cashflow vs. Nettoeinkommen

Cashflow und Nettoeinkommen sind. Die Leute verwirren oft zwischen dem Cashflow und dem Einkommen, weil sie denken, dass es dasselbe ist. In der Realität sind dies jedoch ganz andere Konzepte, die mit der Verfügbarkeit von Geld zusammenhängen. Während sich der Cashflow auf das Bargeld bezieht, das ständig eingeht und das Geschäft verlässt, ist der Gewinn immer derjenige, der am Ende eines Geschäftsjahres mit dem Eigentümer eines Geschäfts verbleibt. Während es sich um Gewinne handelt, an denen ein Unternehmer mehr interessiert ist, ist es in Wirklichkeit der Cashflow, der die Lebensader eines jeden Unternehmens darstellt, da er die Verfügbarkeit von Geld für den täglichen Betrieb sowie Investitionen zur Schaffung von Kapitalvermögen sicherstellt. Lassen Sie uns den Unterschied zwischen Cashflow und Nettoeinkommen sehen.

Cashflow und Nettoeinkommen sind zwei Parameter, die viel über die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens aussagen können. Diese beiden sind in den Jahresabschlüssen der Gesellschaft deutlich zu sehen.

Cashflow

Für diejenigen, die Konten eines Unternehmens vorbereiten, bezieht sich der Cashflow auf den Geldbetrag, den ein Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum erhält und aufwendet. Sie können keine Verkäufe auf Kredit als Cashflow tätigen, und es ist tatsächlich das Geld, das Sie gesammelt haben und zu Ihrer Verfügung haben, um für das Geschäft auszugeben.

Jahresüberschuss

Jahresüberschuss ist der Gewinn oder Verlust, der nach Abzug aller Kosten und Aufwendungen von den Erträgen abgezogen wird. Der Nettogewinn ist im Allgemeinen am Ende einer Jahresrechnung und leicht zu lokalisieren.

Differenz zwischen Cashflow und Jahresüberschuss
Die Differenz zwischen Cashflow und Nettoertrag ergibt sich, wenn in der Spalte Vertrieb keine Umsätze, die kein Geld eingebracht haben, hinzukommen. Dies führt dazu, dass das Nettoeinkommen mehr ist, als es tatsächlich ist. Das Geld ist noch nicht als Cashflow verfügbar und kann daher nicht ausgegeben werden. Cash-Flow ist also Geld ein- und ausgehen, Einkommen ist Cash-Flow abzüglich aller Kosten.

• Cashflow und Nettoeinkommen sind wichtige Parameter im Abschluss eines Unternehmens

• Nettoeinkommen ist das Geld, das der Eigentümer am Ende eines während der Netto-Flow das Geld ist, das zu einem bestimmten Zeitpunkt in das Geschäft ein- und ausging

• Der Cashflow zeigt, woher das Geld kommt und wo es in Form von Ausgaben geht. Auf der anderen Seite ist der Nettogewinn eine reine Zahl am Ende eines Finanzberichts