Unterschied zwischen Chromosom und Chromatid

Chromosom vs Chromatid

Chromosom und Chromatid sind Begriffe in der DNA-Studie, die aufgrund ihrer Ähnlichkeit in der Rechtschreibung oft in ihrer Bedeutung verwechselt werden. Diese beiden sind eng miteinander verwandt und sind Teil der DNA-Struktur. DNA oder Desoxyribonukleinsäure enthält die genetische Information in allen lebenden Organismen.

Chromosom

Chromosomen sind die fadenförmige Form in DNA-Molekülen im Kern jeder Zelle unseres Körpers. In einer menschlichen Zelle gibt es 46 einzelne Chromosomen und / oder 23 Chromosomen, wenn sie paarweise sind. Die Paarung der 46 Chromosomen erfolgte während des Meiose- und Mitoseprozesses. Laut dem deutschen Biologen Theodor Heinrich Boveri sind Chromosomen Vererbungsvektoren, die er während seiner umfangreichen Studien und Experimente herausfand.

Chromatid

Chromatid ist eine der zwei ähnlichen Kopien von DNA, die ein einzelnes Chromosom bilden. Es sollte auch folgen, dass es in einem Chromosompaar zwei Chromatiden gibt, die aus einem Centromer bestehen. Während der Zellteilung (Meiose und Mitose) werden sie voneinander getrennt und heutzutage Schwesterchromatide genannt, die untereinander identisch sind.

Unterschied zwischen Chromosom und Chromatid

Obwohl diese Begriffe eng miteinander verwandt und sehr verwirrend sind, gibt es immer noch viele Dinge, die sich von denen unterscheiden. Ein langer und kontinuierlicher DNA-Strang ist das, was Chromosomen sind, aber wenn zwei Chromatiden mit einem Centromer vereinigt werden, produziert es ein Chromosom. Chromosomen sind, wie oben erwähnt, Vererbungsvektoren oder diejenigen, die die Gene eines Organismus zum anderen tragen, wie das physikalische Erscheinungsbild und verschiedene Eigenschaften, während Chromatiden diejenigen sind, die die Replikation dieser Zellen ermöglichen.

Diese DNA-Begriffe sind wirklich verwirrend, wenn sie nicht tief studiert werden, weil sie miteinander verbunden sind. Um es in ein Bild zu bringen, in dem jeder verstehen kann, sind Chromosomen in einem Mikroskop betrachtet wie eine X-Form. Teilen Sie das X um die Hälfte und es würde in> und oder

Zusammenfassung:

• Ein einziger DNA-Strang wird Chromosom genannt und zwei Chromatiden bilden ein einziges Chromosom.

• Chromosomen sind Vektoren oder Beförderung genetischer Materialien eines Organismus zum anderen, während Chromatide diesen Zellen die Fähigkeit zur Duplikation ermöglichen.