Unterschied zwischen Könnte und hätte

Könnte Vs haben

Könnte zwei Ausdrücke haben und haben, die oft von vielen verwirrt werden und dass sie den Unterschied zwischen ihnen klar verstehen sollten. Könnte und hätte sich in Bezug auf ihre Bedeutungen und Anwendungen voneinander unterscheiden können. Könnte sein, ist ein Ausdruck, der verwendet wird, um eine Möglichkeit zu beschreiben oder auszudrücken, dass etwas passiert. Andererseits wäre das Wort ein Ausdruck, der verwendet wird, um die Sicherheit eines Ereignisses oder eines Ereignisses zu beschreiben oder auszudrücken. Kurz gesagt kann man sagen, dass das Wort eine Möglichkeit haben könnte, während das Wort Sicherheit bedeutet hätte. Dies ist der wichtige Unterschied zwischen den beiden Wörtern. Es ist nicht richtig, die Anwendung der Wörter auszutauschen, und zwar hätte und hätte haben können.

Was könnte bedeuten?

Könnte ein Ausdruck sein, der verwendet wird, um eine Möglichkeit zu beschreiben oder auszudrücken, dass etwas passiert. Das bedeutet, wenn Sie in einem Satz verwenden könnten, implizieren Sie, dass die Möglichkeit bestand, dass etwas passiert, aber nicht . Sie müssen verstehen, dass, wenn wir sagen, dass es die Möglichkeit gibt, dass etwas passiert, die Möglichkeit, dass die Dinge nicht so laufen, wie wir es wollten, auch dort war. Wir verwenden könnte über die Vergangenheit sprechen. Wenn wir über die Verwendung der Vergangenheit sprechen, beziehen wir uns auf Dinge, die Menschen in der Vergangenheit getan haben könnten, aber sie haben dies nicht getan oder waren nicht erfolgreich. Beachten Sie die beiden Sätze.

Wenn er gewollt hätte, hätte Francis es mit Leichtigkeit tun können.

Wenn Angela früh nach Hause gegangen wäre, hätte sie gestern Abend den Ort erreichen können.

Da wir über Dinge in der Vergangenheit sprechen, die wir hätten tun können, wenn wir auf eine bestimmte Art und Weise gehandelt haben, verwenden wir eine bedingte Zeitform mit könnte. Wie Sie im obigen Beispiel sehen können, verwendet der erste Teil des Satzes mit der if-Klausel vergangene Perfektform. In der Zwischenzeit könnte der zweite Teil des Satzes Gebrauch mit dem Partizip Perfekt des Verbs haben. Der erste Satz sagt also, wenn Francis gewollt hätte, hätte er etwas mit Leichtigkeit tun können. Der Teil "wenn Franziskus gewollt hat" impliziert, dass es die Möglichkeit gab, eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen, aber Franziskus tat es nicht. Die Aufgabe wurde also nicht erledigt. Dies zeigt jedoch nur, dass es eine Möglichkeit gab. Es gab auch die Möglichkeit, es nicht leicht machen zu können. Im zweiten Satz hätte Angela letzte Nacht ein Ziel erreichen können. Aber sie tat es nicht, weil sie sie nicht früh verlassen hatte.Auch hier war die Möglichkeit, das Ziel in der Nacht zuvor zu erreichen, da war es Angela nicht gelungen. Das lag daran, dass auch die Möglichkeit bestand, das Ziel nicht erreichen zu können, selbst wenn sie früh ging.

"Wenn er gewollt hätte, hätte Francis es mit Leichtigkeit getan."

Was bedeutet das?

Der Ausdruck würde verwendet werden, um die Sicherheit eines Ereignisses oder eines Ereignisses zu beschreiben oder auszudrücken. Wenn wir in einer Phrase verwenden würden, zeigen wir an, dass, wenn eine bestimmte Aktion sicher passiert ist, dieses Ergebnis stattgefunden hätte. Genau wie in könnte, haben wir mit der Vergangenheitsform zu tun. Beachten Sie die beiden Sätze.

Wenn er gewollt hätte, hätte Francis es mit Leichtigkeit getan.

Wenn Angela früh nach Hause gegangen wäre, hätte sie letzte Nacht den Platz erreicht.

Wenn Sie diese Sätze genau betrachten, werden Sie sehen, dass die Sätze durch die Verwendung von würde eine andere Bedeutung gewonnen haben. Mit dem Einsatz von würde, ist eine Sicherheit für die Ereignisse gegeben. So wird im ersten Satz die Bedeutung, wenn Franziskus wirklich gewollt hätte, er hätte mit Leichtigkeit die Aufgabe erledigt. Es besteht absolute Sicherheit, dass er Erfolg gehabt hätte, wenn er gewollt hätte. Im zweiten Satz, wenn Angela früh nach Hause gegangen wäre, hätte sie letzte Nacht definitiv den Platz erreicht. Es gibt wieder Sicherheit.

'Wenn Angela früh nach Hause gegangen wäre, hätte sie gestern Nacht den Platz erreicht.

Was ist der Unterschied zwischen Könnten und Haben?

• Wann verwendet werden soll:

• Könnte ein Ausdruck sein, der verwendet wird, um die Möglichkeit zu beschreiben, dass etwas passiert.

• Wäre ein Ausdruck, der verwendet wird, um die Sicherheit eines Ereignisses oder eines Ereignisses zu beschreiben oder auszudrücken.

• Tense:

• Könnte verwendet werden, um frühere Aktionen zu beschreiben.

• Wird auch verwendet, um frühere Aktionen zu beschreiben.

• Kritik:

• Kann damit einen Ton der Kritik haben.

• Würde einen Ton des Verlangens mit sich tragen.

• Ereignisse:

• Könnte in Bezug auf Ereignisse verwendet werden, die nicht vorlagen.

• Wird auch in Bezug auf Ereignisse verwendet, die nicht geschehen sind.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

  1. Broken Stuhl von Patrick Hawks (CC BY 2. 0)
  2. Fahren über Pixabay (Public Domain)