Unterschied zwischen CPI und RPI

CPI vs. RPI

CPI und RPI sind Indizes zur Messung der Inflation in Großbritannien. Verbraucherpreisindex ist der Verbraucherpreisindex, auch Harmonisierter Verbraucherpreisindex (HVPI) genannt. RPI ist der Einzelhandelspreisindex, der die Preisänderung eines Korbs von Waren und Dienstleistungen über einen bestimmten Zeitraum misst.

RPI

RPI wurde entwickelt, um die Auswirkungen der steigenden Preise nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1947 zu berechnen. Seit Jahren blieb es das wichtigste Werkzeug, um die Inflationsrate im Land zu berechnen, bis es von der VPI überholt wurde an Bedeutung, RPI ist jedoch immer noch in den Medien veröffentlicht. Die Regierung nutzt das RPI immer noch, um angemessene Änderungen der Renten, des Geldbetrags, der für Wertpapiere gezahlt wird, die mit diesen Indizes verknüpft sind, als auch für die Erhöhung oder Senkung der Mieten von Sozialwohnungen. RPI wird auch von vielen Arbeitgebern verwendet, um die Löhne der Arbeitnehmer zu bestimmen.

CPI

Der CPI ist die durchschnittliche Preiserhöhung für eine Gruppe von Waren, einschließlich Dienstleistungen (mehr als 600). Jeden Monat werden die Preise dieser Waren und Dienstleistungen in mehr als 12000 Filialen im ganzen Land überprüft. Der CPI wird monatlich berechnet und vom Amt für nationale Statistiken veröffentlicht.

Differenz zwischen CPI und RPI

RPI wird von vielen als breiterer Index der beiden angesehen, da er eine größere Anzahl von Gütern und Dienstleistungen als der VPI umfasst. Einige Beispiele für in RPI enthaltene Positionen, die nicht im CPI enthalten sind, sind Zinszahlungen für Hypotheken, Gebäudeversicherungen und Hauswertabschreibungen. In ähnlicher Weise berücksichtigt CPI finanzielle Transaktionen wie Gebühren von Börsenmaklern, wird jedoch nicht in RPI berücksichtigt.

Bei Änderungen der Hypothekenzinsen gibt es eine Schwankung des RPI. Wenn z. B. eine Zinssenkung stattfindet, werden Zinszahlungen reduziert, was zu einem Rückgang des RPI führt, aber der VPI bleibt davon unberührt.

RPI umfasst auch die Gemeindesteuer und einige andere Wohnkosten, die bei der Berechnung des CPI nicht berücksichtigt werden.

Eine breitere Stichprobe der Bevölkerung wird in CPI genommen, um Gewichte auszuarbeiten.

Normalerweise ist der CPI tendenziell niedriger als der RPI.

Zusammenfassung

• CPI und RPI sind Instrumente oder Indizes zur Messung der Inflation in Großbritannien.

• Während das RPI älter ist und seit 1947 eingeführt wurde, ist das CPI relativ neu, aber heute wichtiger.

• CPI ist normalerweise niedriger als RPI.