Unterschied zwischen Grubber und Grubber

Grubber vs. Tiller

zu finden. In der Landwirtschaft im großen Maßstab tendieren die meisten Landwirte dazu, neue Technologien zu verwenden, anstatt dieselben alten Prinzipien anzuwenden. Die Verwendung neuer Maschinen ist keine Ausnahme von dieser Situation. Sowohl Fräse als auch Grubber sind bekannte landwirtschaftliche Maschinen. Obwohl Bodenbearbeitung und Kultivierung als sehr häufige landwirtschaftliche Praktiken bekannt sind, sind der Begriff Pflüger und Kultivierer etwas neu auf dem Gebiet. Der Grund dafür ist, dass die meisten dieser Praktiken von traditionellen Landwirten durchgeführt werden. Diese grundlegenden landwirtschaftlichen Maschinen wurden mit dem Fortschritt der Technologie und aufgrund der industriellen Revolution eingeführt.

Was ist ein Tiller?

Bodenbearbeitung ist eine Landvorbereitungstechnik in der Landwirtschaft. Normalerweise ist Boden, der aus Hartkot besteht, viel verdichtet als der normale Boden. Aufgrund dieser Kompaktheit werden Wurzeln der Kulturpflanzen eine geringe Durchdringbarkeit zeigen und schließlich führt sie zu wachsenden schwachen Pflanzen. Daher sollte diese harte Pfanne entfernt oder gestört werden, bevor Pflanzen auf dem Feld gezüchtet werden. Tiller ist in der Lage, große Bodenpartikel in kleine zu zerlegen.

Normalerweise ist die Bodenbearbeitung eine Zweischritt-Praxis. Primäre Bodenbearbeitung erfolgt mit primären Bodenfräsen, die große Zähne enthalten, während sekundäre Bodenfräsen kleinere Zähne enthalten. Sekundärhobel werden zur weiteren Erweichung des Bodens verwendet. Kulturen mit weichen Wurzeln, die tief in den Boden eindringen müssen, benötigen primäre und sekundäre Bodenfresser, um die Landvorbereitung abzuschließen. Bei traditionellen Methoden werden die Viehhauer von Tieren gezogen, während sie jetzt mit Fahrzeugen, meistens mit Traktoren, verbunden sind, um sich leicht um das Feld zu bewegen.

Was ist ein Grubber?

Grubber ist eine andere Art der landwirtschaftlichen Maschinerie, die in der großräumigen Landwirtschaft weit verbreitet ist. Es wird hauptsächlich in der sekundären Bodenbearbeitung eingesetzt. Die scharfen Zähne können den Boden durchschneiden und daraus feinere Partikel bilden. Es gibt zwei Arten von Pflanzenbetrieben in einem Feld; nämlich Rundfunk und Verpflanzung. Rundfunk ist eine traditionelle Methode, bei der Samen zufällig auf das Feld gesät werden. Transplantation ist die Wiederherstellung von Pflanzen, die aus Baumschulen entwurzelt werden. Landwirte brauchen bei der Verpflanzung einen wirksamen und vorteilhaften Weg, um die Pflanzen wieder aufzubauen. Wenn der Boden in Ordnung ist, sammeln sich Sendematerialien an einigen Stellen nicht. Grubber werden üblicherweise von Traktoren über das Feld gezogen. Aufgrund der richtigen Anordnung des Zahns können Grubber für spezielle Zwecke verwendet werden, wie zum Beispiel das Unkrautbekämpfen nach dem Pflanzen und das Vermischen mit dem Boden. Es wird die Kultur nicht beschädigen, sondern umgebendes Unkraut zerstören.

Was ist der Unterschied zwischen Tiller und Grubber?

• Sowohl Fräsen als auch Grubber werden in landwirtschaftlichen Landvorbereitungen eingesetzt.

• Tiller ist ein gebräuchlicher Name für die Maschinen, die für die Bodenbearbeitung verwendet werden, aber Grubber wird nur bei der sekundären Bodenbearbeitung verwendet.

• Es gibt verschiedene Arten von Grubber und Grubber, die auf den Bewegungsarten basieren, wie z. B. dem linearen Schlepptyp und dem Drehtyp.

• Grubber können selbstfahrend oder mit Traktoren gezogen werden, wohingegen die meisten anderen Grubber schleppende Typen sind.

• Primäre Bodenfresser werden verwendet, um einen harten Boden zu stören, während Grubber verwendet werden, um die Bodenpartikel feiner zu zerstören.

Beide Praktiken werden die Bodenbelüftung verbessern.