Unterschied zwischen Zyklon und Tsunami

Es gibt viele verschiedene Arten von Naturkatastrophen, die in der Welt um uns herum auftreten. Sie können ziemlich tödlich sein und gleichzeitig großen Schaden an Leben und Eigentum verursachen. Diese Katastrophen hinterlassen oft Spuren in der Krisenregion, die viele Jahrzehnte andauert. Es braucht viel Zeit und Energie, um sich von der Katastrophe zu erholen. Die Katastrophen, über die wir sprechen, sind nicht alle gleich. Einige von ihnen sind zerstörerischer als andere, und dennoch gibt es einige, die die gesamte Bevölkerung in der Nähe auslöschen können. Darüber hinaus gibt es einige, die genau vorhergesagt werden können, und andere, die unangenehme Überraschungen sind. In diesem Artikel werden wir zwei solcher Naturkatastrophen betrachten, nämlich Zyklonen und Tsunamis.

Ein System von Winden, die nach innen in ein Gebiet mit niedrigem atmosphärischem Druck oder einem heftigen tropischen Sturm rotieren, nennen wir einen Zyklon. Auf der anderen Seite führt eine durch ein Erdbeben verursachte Welle zu einem Tsunami.

Tsunamis sind in letzter Zeit hauptsächlich in den pazifischen Regionen aufgetreten, während Zyklone in verschiedenen Teilen der Welt aufgetreten sind.

Einer der Hauptunterschiede besteht darin, dass ein Zyklon vorhergesagt werden kann, bevor er auftrifft, aber ein Tsunami nicht vorhergesagt werden kann. Daher ist es für Wissenschaftler schwierig zu sagen, ob ein Tsunami einen Ort erreicht oder nicht. Dies bedeutet, dass der durch einen Tsunami verursachte Schaden ebenfalls größer ist, da er nicht vorhergesagt werden kann, so dass keine Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden können.

Tsunami ist ein Wort, das aus der Sprache Japanisch kommt und bedeutet Hafenwelle. Alle Tsunamis sind meistens die gleichen mit geringen Intensitätsunterschieden. Zyklone sind jedoch von sechs Arten: Polare Zyklone, die 2000 Kilometer breit sein können. Sie drehen sich wie Tropische Wirbelstürme und sie bilden sich in Gebieten, wo es weniger Bevölkerung gibt, also sind sie nicht zu schädlich. Dann kommen die Polar-Tiefen, deren horizontale Länge 1000 Kilometer betragen kann, und es ist eine Art Zyklon, die schwer vorherzusagen ist. Extra Tropical Cyclones können Gewitterstürme aus einem wolkigen Wetter erzeugen. Es gibt die subtropischen Zyklone, für deren Bildung ein Wirbelsturm in der Mitte der Troposphäre benötigt wird, um den Gürtel in der östlichen Hälfte des Nordpazifiks vom Westen abzutrennen. Dann kommen die tropischen Wirbelstürme, die starke Winde und Gewitterstürme verursachen. Sie bekommen ihre Energie durch die Verdunstung des Wassers und haben einen Durchmesser von 4000 Kilometern. Last but not least kommen Meso Cyclones, die 2 Kilometer bis 10 Kilometer sind und Gewitterstürme verursachen können, aber kaum zu destruktiv sind.

Ein weiterer Unterschied ist, dass ein Zyklon über Wasser gebildet wird und sich durch den Wind entwickelt, während sich ein Tsunami über dem Wasser bildet und sich entwickelt, wenn sich ein Erdbeben unter der Wasseroberfläche befindet.

Zyklone können starke Regenfälle verursachen, die wiederum zu Überschwemmungen, Wasserverschmutzung und Verlust von Leben und Eigentum führen können. Zyklone sind in der Lage, Gewitterstürme und extremen Wasseranstieg in der Nähe des Zyklons und können die Vegetation, Strände sowie den Verlust von Leben und Eigentum zu erodieren. Zyklone können starke Winde verursachen, die Bäume und Kommunikationsnetze beschädigen können.

Auf der anderen Seite ist ein Tsunami die zerstörerischste Kraft. Die Wellen des Tsunami können bis zu 100 mph betragen. Es kann nicht gestoppt werden und wenn ein Tsunami gebildet wird, können Erdbeben bis zu 28. 0 unter Wasser auftreten! Wenn Sie in einem Boot weit weg im Ozean sind, wird der Tsunami Sie nicht treffen, sondern unter Ihrem Boot verschwinden. Wenn ein Tsunami entsteht, wird das Wasser nach oben gedrückt und kann sogar das ganze Land zerstören. Darüber hinaus kann ein Tsunami auch die Nachbarländer zerstören.

Zusammenfassung

  • Zyklone können vorhergesagt werden, aber Tsunamis kann nicht vorhergesagt werden
  • Tsunami bedeutet eine Hafenwelle und ist normalerweise die gleiche mit nur variablen Intensitäten; Es gibt 6 Arten von Zyklonen: Polare Zyklone, Polar-Tiefs, Extra-Tropische Zyklone, Subtropische Zyklone, Tropische Zyklone und Meso-Zyklone.
  • Zyklone können Regen, starke Winde und Gewitterstürme verursachen, während Tsunamis einen unnormalen Wasseranstieg verursachen können.
  • Der Zyklon wird mit Hilfe von Wind entwickelt und der Tsunami wird mit Hilfe eines Erdbebens entwickelt.
  • Eine Welle verursacht durch ein Erdbeben ist ein Tsunami und ein heftiger tropischer Sturm ist ein Zyklon