Unterschied zwischen destilliertem und gereinigten Wasser

Destilliertes und gereinigtes Wasser

Wir leben in Zeiten, in denen die Umweltverschmutzung am Höhepunkt ist und die durch Wasser übertragenen Krankheiten Menschen schlaflose Nächte bereiten. Das ist der Grund, warum Menschen sich zu Gadgets und Geräten hingezogen fühlen, die Wasser reinigen, das zum Verzehr geeignet ist und der menschlichen Gesundheit keinen Schaden zufügt. Es gibt viele Möglichkeiten, Wasser zu reinigen, indem es Sedimentation und andere suspendierte Verunreinigungen wie Umkehrosmose, Destillation und Entionisierung usw. entfernt, und das grundlegende Ziel ist es, Verunreinigungen aus Wasser zu entfernen. Es gibt jedoch Unterschiede in destilliertem Wasser und gereinigtem Wasser, die essenziell sind, um unsere Gesundheit zu schützen und um uns selbst durch Wasser zu schaden.

Destillation ist ein Verfahren, bei dem Wasser gekocht und dann abgekühlt und in Form von Dampf in einer separaten Kolonne gesammelt wird. Da Schwebeteilchen und Verunreinigungen schwer sind, bleiben sie am Boden und werden nicht im Dampf mitgeführt, was letztendlich von allen Verunreinigungen frei ist. Durch das Kochen einiger Zeit werden alle Bakterien im Wasser getötet, und was wir als abgekühlten Dampf bekommen, ist nichts anderes als reines Wasser (H2O). Der Prozess der Destillation führt jedoch auch dazu, dass Wasser alle seine Mineralien verliert, und obwohl es rein sein kann, ist es nicht zum Trinken geeignet. Es eignet sich gut für wissenschaftliche Experimente oder zum Einbau von Auto- und Wechselrichterbatterien. Da es an den essentiellen Mineralstoffen fehlt, die unser Körper benötigt, ist destilliertes Wasser nicht gut für unsere Gesundheit und kann uns genau wie Meerwasser dehydrieren.

Gereinigtes Wasser

Gereinigtes Wasser ist keine spezielle Art von Wasser, sondern einfach Wasser, das verschiedene Reinigungsprozesse durchlaufen hat. Diese Prozesse können Filtration, Destillation, Umkehrosmose und einige mehr umfassen, um sicherzustellen, dass Wasser keine Verunreinigungen enthält und weniger als 10 ppm haben muss. PPM steht für parts-per-million. Gereinigtes Wasser wird, wenn es gekocht und in Form von Dampf gesammelt wird, zu destilliertem Wasser.

In Kürze:

Gereinigtes Wasser vs destilliertes Wasser

Obwohl sowohl destilliertes als auch gereinigtes Wasser reine Wasserformen sind, ist destilliertes Wasser nicht zum Verzehr geeignet, da es keine Mineralien enthält, die für unsere Gesundheit als gut erachtet werden < • Destilliertes Wasser ist ideal für wissenschaftliche Experimente und für den Einsatz in Auto- und Inverterbatterien oder als Kühlmittel in Autos.

• Gereinigtes Wasser kann verschiedene Prozesse einschließlich Destillation

durchlaufen haben • Gereinigtes Wasser hat weniger als 10 ppm Verunreinigungen