Unterschied zwischen DoFollow und NoFollow Links

DoFollow vs NoFollow Links

Wenn Sie eine Marke online erstellen, ist die Sichtbarkeit von entscheidender Bedeutung. Je größer das Publikum ist, das Ihre Inhalte online sieht, desto mehr Personen können Sie erwarten, Antworten zu erhalten. Um Sichtbarkeit zu schaffen, wird Search Engine Optimization (SEO) auf der Website durchgeführt. In SEO wird viel Wert darauf gelegt, Links in Ihrem Blog zu erstellen, die nach außen zu anderen Behördenseiten verlinken. Dadurch wird die Markenautorität gestärkt, da die Besucher Ihrer Website ein Gefühl der Sicherheit aus den hochrangigen Links bekommen können, die auf der Website veröffentlicht werden. Jedes Mal, wenn ein Link im Blog erstellt wird, ob neuer Inhalt, eine Seitenleiste oder sogar Kommentare von Antworten aus den Artikeln, wird ein eindeutiger Link zu diesem bestimmten Ort erstellt.

Der Link zum Inhalt kann DoFollow oder NoFollow sein. Ein DoFollow-Link ist ein eindeutiger Link, der Suchmaschinen anweist, einen bestimmten Pfad zu verwenden, der entlang ihres Seitenrangs verläuft, um den ausgehenden Link zu beeinflussen, der von der Site kommt. Im Allgemeinen besuchen mehr Besucher Seiten, die in Suchmaschinen einen hohen Stellenwert haben. Daher ist es wichtig, einen ausgehenden Link zu erstellen.

Ein DoFollow-Link ist wichtig, um einen ausgehenden Link zur Site zu erstellen, der von den Suchmaschinen-Bots indiziert werden kann, die ständig im Internet nach Inhalten suchen, die nach oben indexiert werden. Je mehr DoFollow-Links auf Ihre Website zeigen, desto mehr Autorität wird Ihre Website haben und die Website wird im Laufe der Zeit in verschiedenen Suchmaschinen-Websites hochrangig sein.

Eine NoFollow-Verknüpfung ist das direkte Gegenteil von DoFollow. Es ist ein einzigartiger Hyperlink, der die Weitergabe seines spezifischen Seitenrang-Status an andere Sites entfernt. Wenn die NoFollow-Option ausgewählt ist, können Suchmaschinen-Bots die Links nicht durchsuchen und daher Inhalte überspringen. Dies bedeutet, dass kein Anstieg der Suchmaschinenränge zu erwarten ist.

Für die NoFollow-Links haben verschiedene Suchmaschinen unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten. Bei Google wird der Link von den Crawling-Suchmaschinen-Bots durchsucht, aber der Google-Seitenrang, auf dem die Website mit dem NoFollow-Link aktiviert ist, hat keine Auswirkungen. Bing hingegen wird die NoFollow-Verbindung nicht ausfindig machen und sie nicht in Berechnungen einbeziehen. Yahoo folgt NoFollow-Links, enthält diese Links jedoch nicht in Ranking-Berechnungen.

Wenn Sie sich auf andere Sites konzentrieren möchten, müssen Sie sicherstellen, dass DoFollow aktiviert ist. Dies hilft Ihren Lesern, Sie als Autorität zu sehen, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass sie andere Links in Ihrer Arbeit haben. Der Nachteil des DoFollow ist, dass Ihr Blog viele Spam-Kommentare erhält und Zeit benötigt wird, um alle Kommentare eins nach dem anderen auszusieben. Ein NoFollow-Link schafft keine Autorität, hat aber keine Spamming-Probleme.Es empfiehlt sich auch, das NoFollow-Tagging für nicht vertrauenswürdige Links zu verwenden.

Zusammenfassung

DoFollow Link ermöglicht die Erstellung von Berechtigungen mit Besuchern durch Suchmaschinen-Ranking.

NoFollow Links erlauben keine Autorisierung von Suchmaschinen.

DoFollow-Inhalte, die in Suchmaschinen indiziert sind, und Berechnungen bestimmen die Platzierung in Suchmaschinen.

NoFollow-Inhalt wird nicht berücksichtigt, wenn Suchmaschinenberechnungen durchgeführt werden.

DoFollow-Links haben Probleme, zahlreiche Spam-Kommentare zu erhalten.

NoFollow-Kommentare riskieren keine Spam-Kommentare.

Suchmaschinen-Bots Crawl DoFollow Inhalt und indexieren Sie es in Suchmaschinen.

Suchmaschinen-Bots können NoFollow-Inhalten folgen oder nicht und verwenden keine Berechnungen, um Inhalte zu notieren, die als NoFollow markiert sind.

Nicht vertrauenswürdige Links werden als NoFollow markiert.