Unterschied zwischen Egoismus und Egoismus

Egoismus vs Egoismus

Egoismus und Egoismus sind zwei Wörter, die oft in Bezug auf ihre Bedeutungen und Konnotationen verwirrt sind. Ihre Verwendungen sind auch anders. Sie sind in der Tat zwei verschiedene Wörter. Beide Wörter beziehen sich auf die Psychologie der Menschen. Wenn wir die Welt um uns herum betrachten, finden wir Menschen, die diese Eigenschaften haben. Zuerst versuchen wir zu verstehen, was mit diesen beiden Begriffen gemeint ist. Egoismus ist Selbstbezogenheit. Wenn eine Person in ihrem Denken und Handeln voll von sich selbst und egoistisch ist, betrachten wir diese Person als voll von Egoismus. Auf der anderen Seite ist Egoismus, wenn eine Person gegenüber den Gefühlen anderer unempfindlich ist. Dies kann als Hauptunterschied zwischen den beiden Begriffen betrachtet werden. Dieser Artikel versucht, diese Wörter zu beleuchten und gleichzeitig die Unterschiede hervorzuheben, die zwischen den beiden Wörtern identifiziert werden können.

Was ist Egoismus?

Zuerst konzentrieren wir uns auf den Begriff Egoismus. Das Wort "Egoismus" wird im Sinne von "Egoismus" verwendet. In der Tat bezieht es sich auf "Selbstbezogenheit". Eine solche Person ist mehr um sein Selbstwertgefühl besorgt und kann als Egoist bezeichnet werden. Er ist sensibler, wenn es um Stolz und Position geht. Er würde seine Position nicht aufgeben und stolz auf den Tropfen des Hutes sein. Sein Ego kommt dazwischen und hindert ihn daran, sich über ein bestimmtes Niveau hinaus zu bücken. Ein Egoist kapituliert nicht kleinlich. Er hat den Ich-Sinn im Kern. Sein Ich-Sinn hindert ihn daran, sich anderen zu unterwerfen. Wenn ein Mensch sich beispielsweise nur um sein eigenes Wohl kümmert und andere wie seine Familie und nahe Verwandte vergisst, kann eine solche Person als ein egoistisches Individuum angesehen werden. Diese Art von Menschen finden es schwierig, das Wohlergehen anderer vor ihren eigenen zu bringen. Auch die Handlungen, Worte und Gedanken solcher Menschen sind besessen von ihrem Wohlergehen. Für ein Beispiel stellen Sie sich eine Situation vor, in der eines der Familienmitglieder einen sehr guten Job bekommt. Alle Mitglieder sind arm und finden es schwierig, mit dem kleinen Geldbetrag zu überleben, den sie haben. Selbst wenn dieses eine Mitglied einen guten Job mit einem hohen Gehalt bekommt. Er hilft anderen nicht und hält alles für sich. Das hebt hervor, dass das Konzept von I für diese Menschen größer ist als das Konzept von uns. Sie denken nur an sich selbst und neigen dazu, andere zu vergessen.

Was ist Egotismus?

Andererseits wird das Wort "Egoismus" im Sinne von "Unempfindlichkeit" verwendet. Dies ist der Hauptunterschied zwischen den beiden Wörtern. Eine Person, die gegenüber den Leiden des Volkes unempfindlich ist, wird als Egoistin bezeichnet. Ein Egoist ist einer, der immer unempfindlich gegen verschiedene Probleme ist, die mit seinem Volk oder den Menschen in der Nachbarschaft verbunden sind. Er sorgt sich mehr um sich und seine Bedürfnisse. Er macht sich keine Sorgen um die Bedürfnisse anderer Menschen.Manchmal ist er den Bedürfnissen seines Volkes im Haushalt gleichgültig. Beim Egoismus geht es um Unempfindlichkeit, während bei Egoismus alles um Selbstsucht geht. Dies ist der Hauptunterschied zwischen den beiden Wörtern. Ein Egoist kapituliert nicht kleinlich. Er hat den Ich-Sinn im Kern. Sein Ich-Sinn hindert ihn daran, sich anderen zu unterwerfen. Auf der anderen Seite fehlt einem Egoisten die Sorge um andere. Er hält still, das Leid der Menschen gesehen zu haben. Er würde die Frage stellen, warum sollte ich anderen helfen? "Dies sind die Hauptunterschiede zwischen den beiden Worten, Egoismus und Egoismus.

Was ist der Unterschied zwischen Egoismus und Egoismus?

• Beim Egoismus geht es um Unempfindlichkeit, während bei Egoismus alles um Selbstsucht geht.
• Eine Person, die voller Egoismus ist, ist empfindlicher, wenn es um Stolz und Position geht.
• Ein Egoist gibt sich nicht kleinlich zurück und hat den Ich-Sinn zum Kern, der ihn daran hindert, sich anderen zu unterwerfen.
• Ein Egoist hat keine Sorge für andere und hält still, das Leid der Menschen gesehen zu haben.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. "Egocentrism1. Musfica "von Unbekannt [CC0], über Wikimedia Commons

2. "Narziss-Caravaggio (1594-96) herausgegeben von Caravaggio [Public Domain], über Wikimedia Commons