Differenz zwischen EHR und EMR

EHR vs EMR

Meistens benutzen die Menschen die beiden Begriffe "EHR" (Elektronische Gesundheitsakte) und "EMR" (Elektronische Patientenakte) alternativ und denke, die beiden sind gleich. EHR und EMR sind jedoch sehr unterschiedlich.

Einer der Hauptunterschiede zwischen EHR und EMR besteht darin, wie die elektronisch gespeicherten Daten verwendet und weitergegeben werden. Während EMR sich auf die Grenzen eines Praktikers oder eines einzelnen Gesundheitsbüros bezieht, bezieht sich das EHR auf den Austausch von Dokumenten zwischen verschiedenen Anbietern.

EMR befasst sich unter anderem mit Patienteninformationen, Laboranwendungen, klinischen Daten und Managementsystemen, die für eine einzelne Organisation oder einen Praktiker zugänglich sind. Auf der anderen Seite, EHR ist eine vollständige Daten des Patienten, die klinische Bewertungen von einer breiten Palette von Anbietern, die der Patient gesehen haben könnte enthält.

Während EMR nur die elektronischen Daten einer einzelnen Diagnose darstellen, ist das EHR eine umfassende Ansicht des allgemeinen Gesundheitszustands des Patienten.

EMR bezieht sich auf Dokumente eines Patienten in einer einzigen Klinik oder Gesundheitseinrichtung. Auf der anderen Seite bezieht sich das EHR auf die Dokumente, die in allen vom Patienten besuchten Kliniken verfügbar sind. EHR kann als eine umfassende Daten der Gesundheitsgeschichte des Patienten bezeichnet werden.

EHR ist bei der Behandlung eines Patienten nützlicher, da es aktuelle Informationen über den Gesundheitszustand eines Patienten enthält. Da das EMR nur die klinischen Daten eines Patienten einer einzelnen Klinik betrifft, kann nicht gesagt werden, dass es in allen Aspekten vollständig ist.

Nun, EMR ist im Vergleich zu EHR weniger anfällig für Missbrauch und Datendiebstahl. Dies liegt daran, dass EMR sich auf die Aufzeichnungen eines einzelnen Krankenhauses oder Gesundheitszentrums bezieht und von einem einzigen Arzt gehandhabt werden kann. Im Gegenteil, EHR ist eine Sammlung von Daten aus verschiedenen Quellen.

Zusammenfassung:
1. Während EMR sich auf die Grenzen eines Praktikers oder eines einzelnen Gesundheitsbüros bezieht, bezieht sich das EHR auf den Austausch von Dokumenten zwischen verschiedenen Anbietern.
2. Während EMR nur die elektronischen Daten einer einzelnen Diagnose darstellt, ist die EPA eine umfassende Sicht auf den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten.
3. EHR kann als eine umfassende Daten der Gesundheitsgeschichte des Patienten bezeichnet werden.
4. EHR ist bei der Behandlung eines Patienten nützlicher, da es aktuelle Informationen über den Gesundheitszustand eines Patienten enthält. Da das EMR nur die klinischen Daten eines Patienten einer einzelnen Klinik betrifft, kann nicht gesagt werden, dass es in allen Aspekten vollständig ist.