Unterschied zwischen Mitarbeiterbeteiligung und Empowerment

Mitarbeiterbeteiligung gegenüber Empowerment

Der Unterschied zwischen Mitarbeiterbeteiligung und Empowerment ist ein sehr heikler Aspekt der Mitarbeiterbeteiligung. Subjekt wie beides, Mitarbeiterbeteiligung und Empowerment der Mitarbeiter, sind miteinander verflochtene Konzepte. Mitarbeiterbeteiligung und Empowerment sind zwei wichtige Konzepte, die für das Management von Humanressourcen innerhalb der Organisationen verwendet werden. Mitarbeiterbeteiligung drückt die Höhe der Mitarbeiterbeiträge zur Erreichung der Unternehmensziele aus. Empowerment von Mitarbeitern ist das Ausmaß, in dem die Mitarbeiter von den Organisationen befugt werden, Entscheidungen in Bezug auf ihren Arbeitsbereich zu treffen. In diesem Artikel werden wir ein tiefgehendes Verständnis dieser Konzepte und den Unterschied zwischen Mitarbeiterbeteiligung und Empowerment haben.

Was ist Mitarbeiterbindung?

Die Mitarbeiterbeteiligung schafft eine Umgebung für die Mitarbeiter, die an den Aktivitäten der Organisation beteiligt ist und Einfluss auf die Entscheidungen hat, die im Namen der Organisation getroffen werden. Mitarbeiterbeteiligung ist eine spezifische Art eines Managements und einer Führungsphilosophie über den Beitrag der Mitarbeiter zur kontinuierlichen Verbesserung, um langfristig Erfolg zu erzielen.

Die Beteiligung der Mitarbeiter an Entscheidungsprozessen und kontinuierlichen Verbesserungsaktivitäten kann als spezifische Art von Beteiligung betrachtet werden und kann in Arbeitsteams, Vorschlagsprogrammen, Fertigungszellen, Kaizen-Veranstaltungen (kontinuierliche Verbesserung) regelmäßige Diskussionen und Korrekturmaßnahmen.

Um die Mitarbeiterbeteiligung effektiver zu gestalten, bieten Führungskräfte den Mitarbeitern Trainingsmöglichkeiten, um ihre Kompetenzen durch Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten, der Koordination, der Teamfähigkeit usw. zu erweitern. Dann werden die erfolgreichen Performer belohnt und anerkannt, um zu motivieren Sie.

Was ist Employee Empowerment?

Empowerment von Mitarbeitern ist der Prozess, bei dem die Mitarbeiter Vorschläge oder Meinungen zur Verbesserung der Effizienz der aktuellen Aktivitäten und zur Gesamtproduktivität der Organisation abgeben können. Befähigte Mitarbeiter sind engagiert, loyal und entschlossen. Sie sind sehr eifrig, Ideen zu teilen und können als starke Botschafter für ihre Organisationen dienen.

Empowerment ist eine effektive Art und Weise, Stil zu verwalten und zu organisieren, der es den Mitarbeitern ermöglicht, Autonomie zu üben, ihre Fähigkeiten und Fähigkeiten zu nutzen und ihre eigenen Arbeitsplätze zu kontrollieren, was sowohl für ihre Organisation als auch für sich selbst Vorteile bringt.

Empowerment von Mitarbeitern kann als eine Kombination aus Mitarbeiterbeteiligung und partizipativem Management in Organisationen betrachtet werden. Empowerment ist eine bestimmte Art von Motivationstechnik, die von den Managern praktiziert wird, um den Beitrag der Mitarbeiter zum Erreichen des organisatorischen Erfolgs zu steigern.

Die Mitarbeiterbefugnis kann auf den Konzepten der Arbeitsplatzerweiterung und der Arbeitsplatzanreicherung beruhen.

• Bei der Stellenerweiterung geht es darum, den Umfang des Arbeitsplatzes zu ändern oder zu erweitern, einschließlich eines größeren Teils des horizontalen Prozesses. Zum Beispiel: Bei einer Bank ist eine Bankangestellte verantwortlich für die Durchführung einer Vielzahl von Aktivitäten wie die Bearbeitung von Einlagen, die Auszahlung und den Verkauf von Einlagenzertifikaten und die Verteilung von Reiseschecks.

• Bei der Stellenanreicherung geht es darum, die Tiefe des Jobs zu erhöhen, um Verantwortlichkeiten zu berücksichtigen, die auf höheren Ebenen der Organisation durchgeführt wurden. Zum Beispiel: Der Kassierer ist auch dafür verantwortlich, den Kunden zu helfen, Darlehensanträge auszufüllen und festzustellen, ob der Kredit genehmigt wird oder nicht.

Was ist der Unterschied zwischen Mitarbeiterbeteiligung und Empowerment?

• Wenn die Mitarbeiter befähigt sind, Entscheidungen selbst zu treffen, engagieren sie sich stärker und engagieren sich für die Durchführung von operativen Tätigkeiten. Daher sind diese beiden Konzepte, Mitarbeiterbeteiligung und Empowerment, miteinander verbunden.

• Die Mitarbeiterbeteiligung bestimmt den Grad der Mitarbeiterbindung für die Durchführung der organisatorischen Aktivitäten. Empowerment von Mitarbeitern ist eine Art Motivationstechnik, die von den Vorgesetzten in den Organisationen praktiziert wird, um den Beitrag der Mitarbeiter zum Erreichen des organisatorischen Erfolges zu erhöhen.

Weitere Informationen:

  1. Unterschied zwischen Mitarbeiterbeteiligung und Mitarbeiterbeteiligung
  2. Unterschied zwischen Delegation und Empowerment