Differenz zwischen Honda Accord und Lexus IS

Honda Accord vs. Lexus IS

Nur eine Handvoll Autohersteller könnte jemals mit der Mainstream-Luxus-Sport-Limousine, die Lexus baut . Sicher genug, es gibt europäische Marken, die darauf hinweisen, dass ihre Fahrzeuge mit opulenten Annehmlichkeiten ausgestattet sind, aber einige kommen immer noch nicht zu den Vorlieben der amerikanischen Öffentlichkeit, hauptsächlich weil die meisten einfach zu teuer sind. Dies ist einer der Gründe, warum wir in diesem Vergleich zwei japanische Marken gegeneinander antreten lassen - die Lexus IS Serie gegen die Honda Accord. Aus Gründen der Fairness konzentrieren wir uns nur auf die Einstiegsleisten beider Fahrzeuge.

Als erstes kommt der Honda Accord LX, der einen 2. 4L Inline-4 hat, der mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe verbunden ist und 177 PS bei 6.500 U / min produziert. Dieser sparsame Motor hat eine Kraftstoffwirtschaftlichkeit von 25 Meilen pro Gallone für Stadt- und Autobahnfahrten. Der empfohlene Verkaufspreis von Honda für dieses Modell beginnt bei $ 21, 765.

Unterdessen ist der Lexus IS 250 ziemlich teuer, bei $ 31, 845, obwohl dies gerechtfertigt ist, da es in der Luxus-Sportlimousine Kategorie gehört. Für diesen Preis sind Sie mit allem Komfort ausgestattet, von dem Sie in einer Luxuslimousine für Einsteiger träumen können. Es ist auch ziemlich sportlich, mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe an einem 2. 5L V6, 24-Ventil-Motor, die 204 Pferde bei nur 6400rpm produziert. Diese Kraft wird durch die Hinterräder geliefert, und wenn Sie ziemlich vernünftig fahren, kann dieses Fahrzeug Ihnen 21 Meilen für jede Gallone Benzin geben.

Sicherheit kommt mit Luxus, und beide dieser Autos bieten Standard 4-Rad-ABS, auf belüfteten Scheibenbremsen. In Bezug auf Leergewicht kommt die Accord LX in einem leichten Trimmer 3230 lbs. und wird von 16-Zoll-Leichtmetallrädern unterstützt, die in 215/60 All-Season-Reifen eingewickelt sind. Der Lexus IS wiegt ein bisschen mehr, bei 3455 £. , und wird von breiteren 225/45 Reifen auf 17-Zoll-Felgen unterstützt.

Man muss sich jedoch daran erinnern, dass alle diese Nummern nur für die Einstiegsmodelle beider Autohersteller gelten. Die Dinge werden ein bisschen gehobener, wettbewerbsfähiger und teurer, wenn Sie die verschiedenen Ausstattungsvarianten hinauf gehen. Die Accord bietet drei verschiedene Ausstattungsvarianten, nämlich die Basis LX, die verbesserte EX und die Spitzenserie EX-L, die Premium-Funktionen bietet, wie Lederpolsterung und ein optionales Navigationssystem.

Der Lexus IS 250 hingegen ist in 4 Ausführungen erhältlich, vom 250 RWD Manual bis zum ultra luxuriösen 350 RWD, der mit einem serienmäßigen 6-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet ist zu einem 3. 5-Liter-V6-Motor, der 306 PS ausstrahlt.

Was Sie normalerweise in der Top-Level-Trimmung des Accord finden würden, ist bereits in der Basis Lexus IS verfügbar.In Anbetracht des Preises, den Sie für diesen japanischen Mercedes-Benz bezahlen müssen, ist es jedoch ratsam, das Accord zu erhalten, und einige Änderungen im Gegenzug.