Differenz zwischen Honda Accord und Toyota Avensis

Honda Accord vs Toyota Avensis

Seit Jahren haben Honda und Toyota ihren Weg in große Marktkontinente, wie Amerika und Europa, mit Riesenerfolg. Vor allem Honda hat mit seiner Accord-Modellpalette seit mehr als drei Jahrzehnten in den USA höchste Auszeichnungen erhalten und ist im Grunde zum Maßstab für alle anderen mittelgroßen Limousinen geworden. Dieses Mal hat Toyota das neue Avensis-Lineup vorgestellt (das vor allem für Europa und Australien bestimmt ist), um den hohen Status des Accord herauszufordern. Hier ist, wie es ausging.

Als erstes kommt der Honda Accord, der das LX Basismodell hat. Es hat eine 2. 4L inline-4, die 177 PS bei 6, 500 U / min erzeugt, und ist mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt. Dieser sparsame Motor hat eine Kraftstoffwirtschaftlichkeit von 25 Meilen pro Gallone für Stadt- und Autobahnfahrten. Der empfohlene Verkaufspreis des Herstellers für dieses Modell ist $ 21, 765.

Der Toyota Avensis bietet die Basis 1. 6V-Matic Manual Modell, das bei $ 23 beginnt, 330. Für diesen Preis erhalten Sie ein 1. 6 Liter Inline- 4-Motor mit variabler Ventilsteuerung, die bei 6, 400 U / min eher stumpfe 130 PS über ein 6-Gang-Schaltgetriebe ausstößt. Obwohl der Avensis im Vergleich zum Accord LX untermotorisiert ist, verfügt er über einen sehr sparsamen Motor, der Kraftstoff von bis zu 43,5 Meilen in die Gallone absaugt.

Es gibt nur wenige Gemeinsamkeiten zwischen diesen beiden Fahrzeugen, nämlich den 4-Rad-Antiblockiersystemen bei belüfteten Vollscheibenbremsen, Vorderradantrieb und 16 Zoll Leichtmetallfelgen, eingehüllt in 215/60 All-Season-Reifen. In Bezug auf Leergewicht, der Accord LX kommt etwas schwerer bei 3230 lbs. verglichen mit dem Avensis, der bei 3186 lbs wiegt.

Man muss sich jedoch daran erinnern, dass alle diese Nummern nur für die Einstiegsmodelle beider Autohersteller gelten. Die Dinge werden ein bisschen gehobener, wettbewerbsfähiger und teurer, wenn Sie die verschiedenen Ausstattungslinien hinauf gehen. Die Accord bietet drei verschiedene Ausstattungsvarianten, nämlich die Basis LX, die verbesserte EX und die Spitzenserie EX-L, die Premium-Funktionen wie Lederpolsterung und ein optionales Navigationssystem bietet.

Inzwischen hat der Toyota Avensis eine Reihe von Motor- und Trimmoptionen, die den meisten Menschen gerecht werden. Er wird entweder in einer viertürigen Limousine oder in einem 5-türigen Wagenchassis präsentiert. Für Gasmotoren hat es neben der Basisversion 1. 6V-Matic die 1. 8 VVT-i und die 2. 0 und 2. 4 Direkteinspritzungsvariante. Es gibt auch die Dieselmotoren, bestehend aus den folgenden: 2. 0 D-4D 130, 2. 2L D-4D 150, 2. 2L D-CAT 150 und 2. 2L D-CAT 180.

Die zusätzlichen Funktionen, die in beiden Autos zur Verfügung stehen, können variieren, und meistens scheinen sich beide Autos in dieser Abteilung gegenseitig aufzuheben.Allerdings sieht der Toyota Avensis in diesem Vergleich so aus, als ob er eine 3-jährige Grundgarantie hätte, was volle 12 Monate mehr ist, als Honda zu bieten hat. Man sollte auch die Kraftstoffeffizienz aller Motoren, die der Avensis trägt, berücksichtigen. Nun, wenn das nicht Ihr Geld wert ist, dann wissen wir nicht, was ist.