Unterschied zwischen iPhone und Android

iPhone und Android

iPhone ist Apples Touchscreen-Handy (auch bekannt als als ein Smartphone). Seine neueste Permutation, iPhone 3. 0 4. 0 bietet eine breitere Palette von Funktionen als seine Vorgänger und bietet beeindruckende Konkurrenz auf dem Markt. Das iPhone bietet einen umfangreichen Anwendungs-Store mit vielen Funktionen, die Benutzer gegen Gebühr oder kostenlos herunterladen können. Dieses Smartphone wird komplett mit einer umfassenden Suchfunktion geliefert, die weit anspruchsvoller ist als die der Mitbewerber, einschließlich der Spotlight-Suchmaschine und der Möglichkeit, in E-Mails, Kontakten und im Kalender zu suchen.

Das Android (auch bekannt als Google G1) ist Googles erstes Smartphone, das über Android gesteuert wird. Dieses Smartphone kommt auch mit seinem Anteil von Anwendungen, obwohl nicht bestreiten das Apple iPhone. Das Android wird komplett mit einem Benachrichtigungsbereich für den "Fensterschirm" geliefert. Grundsätzlich kann jede Anzahl von virtuellen Warnungen - Twitter-Antworten, verpasste Anrufe, ein bevorstehender Termin usw. - alle gleichzeitig mit der Drop-Down-Schattenfunktion erstellt werden. Im Gegenteil, das iPhone bietet einen Popup-Bildschirm, wenn solche Alarme auftreten; Erzwingt, dass der Benutzer die von ihm oder ihr ausgeführten Aktivitäten beenden muss - einschließlich eines Telefonanrufs.

Da Apple die gesamte Hardware seines iPhone-Marktes kontrolliert, kann es eine Reihe von Aufgaben ausführen, um die Nutzung des Telefons zu verbessern. Das bedeutet ganz einfach, dass das iPhone standardmäßig mit Zubehör unterstützt wird. Googles Android ist einfach ein Betriebssystem, das, obwohl es auf mehreren Plattformen läuft, dem Benutzer keinen Zugang zu irgendeiner Art von unterstützendem Zubehör bietet. Das Android kann daher auf einer Vielzahl von Handgeräten laufen, die alle unterschiedliche Konfigurationen haben, was die Steuerung schwierig macht.

Obwohl das Android nicht über die richtige Kontrolle verfügt, um Benutzern zusätzliche Unterstützung zu bieten, wird es mit umfassender MMS-Unterstützung geliefert. Es gibt auch stellare Hintergrundprozesse; Diese Prozesse neigen jedoch dazu, die Batterie zu überlasten. Das iPhone von Apple kommt mit eigenen Hintergrundprozessen, die nicht so intensiv sind, und schont daher den Akku stark.

Zusammenfassung:

1. Das Apple iPhone wird mit einer Vielzahl von Anwendungen geliefert, die kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr erhältlich sind. Google Android kommt mit einem kleineren Paket von Anwendungen.
2. Das Apple iPhone verfügt über eine Funktion, die den Benutzer auf verpasste Instanzen aufmerksam macht, obwohl diese Funktion den Benutzer zwingt, die von ihm ausgeführten Aktionen vorzeitig zu beenden. Google Android verfügt über einen Drag-and-Drop-Bildschirm, der den Benutzer auf alle Vorkommnisse aufmerksam macht, ihm aber erlaubt, seine Aktionen fortzusetzen.
3. Apple steuert alle seine Hardware und es ist daher einfach, die notwendige Zubehörwartung durchzuführen; Googles Android ist einfach eine Plattform, die auf verschiedenen Plattformen funktioniert und keine einfache Zubehörunterstützung zulässt.