Unterschied zwischen ISO 17025 und ISO 9001

ISO 17025 gegen ISO 9001

ISO bedeutet Internationale Organisation für Normung. ISO 17025 ist für die Laborakkreditierung bestimmt. ISO 9001 ist für Qualitätsmanagementsysteme, für Organisationsbedürfnisse. ISO 17025 bewertet die Kompetenz einer Konformitätsbewertungsstelle (CAB). Ein CAB bedeutet ein Labor. Dies ist ein Werkzeug, um die echte zugrunde liegende Qualität des analytischen Testprogramms zu demonstrieren. ISO 9001 ist für Managementunterstützung, Verfahren, interne Audits und Korrekturmaßnahmen. Es bietet eine Rahmenarbeit für bestehende Qualitätsfunktionen und -verfahren.

Der Hauptunterschied zwischen ISO 17025 und ISO 9001 ist die Akkreditierung und Zertifizierung. ISO 17025 steht für Akkreditierung, was die Anerkennung der Kompetenz von spezifischer technischer Kompetenz bedeutet. ISO 9001 steht für die Zertifizierung, dh die Übereinstimmung mit einem Standard, der von Managementsystemen bewertet wird und von einer unabhängigen Einrichtung zertifiziert wird, die international vereinbart wurde. Es gibt auch den Unterschied zu den genauen Produkten. ISO 9001 bedeutet nicht, dass genaue Produkte produziert werden. Dafür sollte das Produkt von ISO 17025 zugelassen sein. Jede Konformitätsbewertungsstelle sollte über die ISO 17025-Akkreditierung verfügen, eine Zertifizierung nach ISO 9001 ist jedoch möglicherweise nicht erforderlich.

ISO 9001 bildet die Basis für kontinuierliche Verbesserungen, während ISO 17025 nicht direkt die Grundlage für kontinuierliche Verbesserung bildet, sondern unter der Klausel Nummer 04, die angegeben wurde. ISO 17025 regelt die technischen Anforderungen eines Labors, aber ISO 9001 beinhaltet nicht die technischen Anforderungen einer Organisation. Diese Klausel (Abschnitt 5 - Technische Anforderungen) enthält Faktoren, die die Richtigkeit und Zuverlässigkeit der im Labor durchgeführten Tests und Kalibrierungen bestimmen. ISO 9001 enthält jedoch nicht die Faktoren, die die Korrektheit und Zuverlässigkeit von Tests und Kalibrierungen bestimmen.

In Kürze:

Was ist der Unterschied zwischen ISO 17025 und ISO 9001?

- Bei ISO 17025 geht es um Akkreditierung, bei ISO 9001 geht es um Zertifizierung.

- ISO 17025 ist für die Laborakkreditierung und ISO 9001 für das Qualitätsmanagement.

- ISO 17025 regelt die Qualität des Produkts und ISO 9001 regelt nicht die Qualität des Produkts.

- ISO 17025 enthält eine Hauptklausel (Abschnitt Nummer 4 - Qualitätsmanagementsystem), abgeleitet von ISO 9001: 2000.

- ISO 17025 hat fünf Hauptsätze und ISO 9001 hat acht Prinzipien

- ISO 17025 enthält technische Anforderung und ISO 9001 enthält nicht die technischen Anforderungen

- ISO 17025 enthält die Faktoren, die die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Tests und Kalibrierungen bestimmen, aber ISO 9001 enthält nicht die Faktoren, die sich auf Korrektheit und Zuverlässigkeit beziehen.