Unterschied Zwischen Jade und Greenstone

Jade vs Greenstone

Diejenigen, die ein Interesse an Edelsteinen und Halbedelsteinen haben wissen über Jade, die ein semi-Edelstein ist. Es ist ein Gattungsname für zwei verschiedene Sorten, die Jadeit bzw. Nephrit genannt werden. Beide Sorten haben eine grüne Farbe und bestehen aus verschiedenen Silikaten. Greenstone ist eigentlich eine Art Jade, die zur Nephritenkategorie gehört. Die meisten Neuseeländer sind sich des Namens greenstone bewusst, der außerhalb von Nephrit nicht verwendet wird. Dieser Artikel befasst sich mit den Merkmalen von Jade und Greenstone und dem Unterschied zwischen ihnen, um Zweifel aus den Köpfen der Leser zu entfernen.

Jade sind zwei Arten, Jadeit und Nephrit. Die meisten auf dem Markt erhältlichen Jade sind nur in Form von Nephrit. Es heißt Greenstone in NZ, obwohl die einheimischen Maori Leute es als Pounamu bezeichnen. Jadeit wird meistens an der chinesischen Grenze gefunden, während Nephrit häufiger in Neuseeland, Australien, Kanada, Russland und in kleinen Mengen in vielen anderen Teilen der Welt vorkommt. Der grundlegendste Unterschied zwischen Jadeit und Nephrit besteht darin, dass die in beiden enthaltenen Mineralien trotz ihrer Silikate unterschiedlich sind. Jadeit besteht aus Silikaten von Aluminium und Natrium, während Nephriten Silikate von Kalzium und Magnesium sind.

Von Unterschieden spricht, ist Jadeit seltener von beiden, und ist auch in der Farbe heller. Auf der anderen Seite ist Grünstein oder Nephrit dunkler in der Farbe und hat viel mehr Variationen in der Farbe als Jadeit. Die Präferenz für Jadeit und Greenstone ist sowohl eine persönliche Entscheidung als auch eine kulturelle Bedeutung. Maori-Leute glauben, dass es Greenstone ist, das viel wertvoller ist, während in asiatischen Kulturen es Jadeit ist, das als wertvoller betrachtet wird.