Unterschied zwischen Zeugen und Christen Jehovas

Zeugen Jehovas vs Christen

Das Christentum ist definitionsgemäß ein Glaubenssystem, das die Lehren Jesu Christi widerspiegelt, die Jehovas Zeugen als Christen technisch qualifizieren, da sie den Lehren Jesu Christi folgen. Jehovas Zeugen glauben jedoch an ihre andere Version von Christus, die eine sehr genaue Prüfung unter den christlich orientierten Religionen erforderte.

Zeugen Jehovas behaupten, dass sie Christen sind, aber Mainstream-Christen betrachten Jehovas Zeugen als Häretiker, da dieser glaubt, dass Jesus Christus und Gott nicht ein und derselbe sind, ein sehr krasser Gegensatz zu der Sichtweise des Christentums Dreieiniger Gott "drei getrennte Wesen als ein Gott.

Für Jehovas Zeugen gibt es nur einen Gott, und das ist Jehova; in der Erwägung, dass Christen an die Heilige Dreifaltigkeit der Gegenwart Gottes glauben "Gott als Vater, als Sohn (Jesus Christus) und Gott als Heiliger Geist. Die Ansicht der Christen über diesen dreifaltigen Gott wird von Zeugen Jehovas verurteilt. Für die Zeugen Jehovas ist die Dreifaltigkeit ein satanisches Dogma des abtrünnigen Christentums, das verhindert, dass die Menschen den wahren Gott, Jehova, kennen.

Der offensichtliche Widerspruch zwischen Jehovas Zeugen und Christen ist ihre Sichtweise auf Jesus Christus. Ähnlichkeiten in beiden werden in dem Glauben enden, dass Jesus der Sohn Gottes und auch göttlich ist. Dennoch bekräftigen Zeugen Jehovas stark, dass Jesus nicht Gott ist und, obwohl göttlich, nicht gleich und immer unter Gott ist. Es wird angenommen, dass Christus und der Erzengel Michael im Glauben der Zeugen Jehovas ein und dasselbe sind.

Christen glauben an die Apokalypse, wie sie im Buch der Offenbarung verkündet wird. Sie wissen jedoch nicht, wann es passieren wird. Sie glauben einfach, dass es so sein wird, und einige Christen glauben sogar, dass es passieren könnte, aber kein genaues Datum oder Ereignis wurde als Beginn des Endes der Zeit angegeben. Jehovas Zeugen haben eine andere Sicht auf die Apokalypse und wie es funktionieren wird. Wahrscheinlich ist das bemerkenswerteste unter ihnen, dass ein Datum angegeben wurde. 1914 soll laut Zeugen Jehovas das Jahr sein, in dem alles begann.

Zusammenfassung:

1. Jehovas Zeugen glauben, dass Gott Jehova allein ist, während das Christentum an einen dreieinigen Gott glaubt "ein Gott in drei getrennten Wesen.
2. Zeugen Jehovas glauben, dass Jesus Gottes (Jehovah) Sohn und völlig getrennt von Gott ist; Jesus wird auch als Erzengel Michael angesehen. Das Christentum dagegen behauptet, dass Jesus der Sohn Gottes ist, aber auch Gott selbst, wie es von der Heiligen Dreifaltigkeit erklärt wird.
3. Jehovas Zeugen glauben, dass jetzt das Ende der Zeit beginnt, die in einer bestimmten Zeit, 1914, begann.Obwohl das Christentum, obwohl es auch am Ende der Zeit glaubt, nicht weiß, wann das passieren wird, gibt es kein definitives Datum.
4. Jehovas Zeugen glauben an den Heiligen Geist als Gottes aktive Kraft, während Christen an den Heiligen Geist als auch an Gott selbst denken.