Unterschied zwischen Gerechtigkeit und Nächstenliebe

Gerechtigkeit gegen Wohltätigkeit

vielleicht die beste Art, zwei häufig verwechselte Begriffe zu unterscheiden, "Wohltätigkeit und Gerechtigkeit "Um das Gleichnis, das sich um diese beiden Begriffe dreht, neu zu erzählen: Es gab ein Dorf, das einen Sommer lang ein geselliges Beisammensein abhielt, als eine Person ein Baby bemerkte, das im Fluss kämpfte und weinte. Als jemand eilte, um das Baby zu retten, wurden weitere Babys hinzugefügt, so dass die Leute versuchten, die Kinder zu retten. Als andere mit ihren Rettungsbemühungen beschäftigt waren, gingen zwei Personen stromaufwärts, um jeden zu stoppen, der die Babys in den Fluss warf.

Dies scheint eine unwahrscheinliche Geschichte zu sein, aber der Unterschied zwischen den Konzepten von Gerechtigkeit und Wohltätigkeit ist klar umrissen. Nächstenliebe entstand, als die Stadtbewohner sich zusammenschlossen, um die Babys zu retten, während Gerechtigkeit von den zwei Personen gesucht wurde, die stromaufwärts gingen, um denjenigen aufzuhalten, der die Babys stromabwärts warf.

Gerechtigkeit bezieht sich also mehr auf das Konzept der moralischen Richtigkeit, während sich Nächstenliebe eher auf die Hilfe für Bedürftige bezieht. Charity befasst sich mit dem unmittelbaren Bedarf, während Gerechtigkeit sich eher auf die Ursachen des Problems konzentriert.

In einer Bundesregierung wird zum Beispiel Wohltätigkeit gezeigt, wenn eine Nichtregierungsorganisation eine Suppenküche zusammenstellt, um Obdachlose zu ernähren, oder Notunterkünfte für Notleidende aufstellt. Auf der anderen Seite dreht sich die Justiz mehr um eine Nichtregierungsorganisation, die die gewählten Amtsträger anruft und ihnen schreibt und Gesetze fordert, die zu systemischen Veränderungen führen, "damit Probleme wie Hunger und Armut in größerem Umfang gelöst werden .

Obwohl sowohl die Wohltätigkeit als auch die Gerechtigkeit darauf abzielen, ein Bedürfnis zu erfüllen, ist der Ansatz anders. Charity spricht das unmittelbare Bedürfnis an, während die Gerechtigkeit ein wenig tiefer in die Ursache des Problems eindringt.

Zusammenfassung:

1. Nächstenliebe ist das Geben von Hilfe an Bedürftige, während Gerechtigkeit das System ist, das überwacht, dass das Konzept der moralischen Rechtmäßigkeit auf eine Situation angewendet wird, in der jemand die benachteiligte Partei geworden ist.

2. Wohltätigkeit richtet sich an ein unmittelbares Bedürfnis, während die Gerechtigkeit an die Wurzel des Problems gelangt.

3. Charity bietet einen direkten Service für Bedürftige, während Gerechtigkeit sich stärker auf soziale Veränderungen konzentriert.

4. Nächstenliebe kann von Einzelpersonen, staatlichen und gemeinnützigen Organisationen praktiziert werden, während die Gerichte den Gerichten dienen.