Unterschied zwischen Laid und Lay

entsprechend der Person, Zahl, Geschlecht, Zeit, Aspekt, Stimmung oder Stimme geändert werden > Laid vs Lay

Verben unterliegen der Konjugation, dem Prozess, in dem sie entsprechend der Person, Anzahl, Geschlecht, Zeit, Aspekt, Stimmung oder Stimme, in der sie verwendet werden, verändert werden. Dies wird getan, um sicherzustellen, dass das Verb, das in einem Satz oder einer Phrase verwendet wird, immer mit seinem Subjekt oder Objekt übereinstimmt.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie ein Verb konjugiert werden kann. Die meisten werden gebildet, indem -ed, -d und -t hinzugefügt werden, um ihre Vergangenheitsformen zu bilden, und -ed und -en hinzugefügt werden, um ihre Partizip Perfekt zu bilden, aber andere, wie unregelmäßige Verben, unterliegen Änderungen in der Schreibweise ihrer Vergangenheitsformen. Ein Beispiel dafür ist das unregelmäßige Verb "lay. "

"Lay" ist ein Wort, das verwendet wird, um sich darauf zu beziehen, jemanden oder etwas in einer bestimmten Position zu platzieren oder zu platzieren. Es kann sich auch auf die Verhängung einer Bestrafung oder Belastung beziehen, die sich zum Ausruhen oder zum Schlafen hinsetzt und zu einem bestimmten Zustand führt. Es ist ein transitives Verb und erfordert ein Subjekt und ein Objekt oder mehrere Objekte. Beispiele sind die folgenden Sätze:

"Jeden Abend, bevor er ins Bett geht, nimmt er das Baby aus der Krippe und legt sie auf das Bett. "

"Sie können mir nicht die Last auferlegen, sich um Ihre Geschwister zu kümmern. "

" Bitte legen Sie die Flasche Wein sanft auf den Tisch. "

" Lay "ist auch die Infinitivform des Verbs, dh es ist seine Grundform, die auch durch Hinzufügen des Wortes" zu "gebildet werden kann. "Beispiele sind:

" Ich sagte ihm, er solle die Eier in den Korb legen, aber er legte sie stattdessen in den Kühlschrank. "

" Marla hat mich nicht gebeten, den Tisch zu decken, aber ich habe es trotzdem getan. "

Das Wort "lay" kommt aus dem altenglischen Wort "lecgan", was "auf den Boden legen" bedeutet. "Es kam wiederum aus dem altgermanischen Wort" lagjanan ", was" plazieren oder setzen "bedeutet. "

Das Wort" gelegt "hingegen ist die einfache Vergangenheitsform und die Partizip Perfektform des Wortes" lay ". "Beispiele sind die folgenden Sätze:

" Ich war überrascht, als er mir eine Hand auf die Schulter legte ". (Präteritum)

"Er legte den Inhalt seiner Brieftasche auf den Tisch, einschließlich des Geldes darin. "(Präteritum)

" Die Ente hat seit fast einem Monat kein Ei mehr gelegt. "(Partizip Perfekt)

" Als ich dort ankam, war er bereits zur Ruhe gelegt worden. "(Partizip Perfekt)

Zusammenfassung:

1. Das Wort "Laien" ist die Infinitivform und das Präsens des Verbs, das "den Akt des Anordnens oder Platzierens von jemandem oder etwas in einer bestimmten Position" bedeutet, während das Wort "gelegt" seine einfache Vergangenheitsform und Partizip Perfektform ist.

2. Das Wort "Laien" kommt vom altenglischen Wort "lecgan", was "auf den Boden legen" bedeutet und aus dem auch das Wort "gelegt" stammt.
3. Das Wort "Lay" wird verwendet, wenn auf eine Aktion Bezug genommen wird, während das Wort "Lay" verwendet wird, um sich auf eine Aktion zu beziehen, die bereits ausgeführt wurde.