Unterschied zwischen Verbindlichkeit und Schulden

Haftung gegen Schulden

aufnehmen. Verbindlichkeiten und Schulden sind verwandte Konzepte, die wichtig zu verstehen sind. Auf persönlicher Ebene kann eine Einzelperson einen Kredit von einer Bank aufnehmen, um ein Haus für seine Familie zu bauen oder ein Auto zu kaufen. Er zahlt dieses Geld in Raten zurück, und dieses Darlehen gilt als Schuld der Person. Er hat auch Verbindlichkeiten gegenüber seinen Familienmitgliedern wie Kindern und Ehegatten sowie alten Eltern, deren Anforderungen er erfüllen muss. Auf den ersten Blick scheinen sowohl die Verschuldung als auch die Verbindlichkeit identisch zu sein, doch wenn Sie genauer hinschauen, gibt es in diesem Artikel viele Unterschiede, insbesondere in Bezug auf Unternehmen und Unternehmen, bei denen diese Begriffe üblicherweise in Abschlüssen verwendet werden.

Wenn ein Unternehmen Kredite von Banken oder Privatanlegern in Form von Anleihen oder Hypotheken aufgenommen hat, werden diese wie bereits beschrieben als Schulden betrachtet, die mit Zinsen zurückgezahlt werden müssen. Auch die Verbindlichkeiten eines Unternehmens müssen gewartet werden, aber es sind nicht nur Schulden. Eine Verbindlichkeit ist etwas, das ein Unternehmen jemandem schuldet wie Kreditoren. Wenn ein Unternehmen Rohstoffe kauft und den Lieferanten in 30 Tagen verpacken muss, ist es die Haftung des Unternehmens, da das Unternehmen den Vorteil (Rohstoff) erhalten hat und dafür zu bezahlen hat. Auf persönlicher Ebene ist es Ihre Verantwortung, Ihren Tutor für das gesamte Coaching, das er in einem Monat geleistet hat, zu bezahlen. Auf psychologischer Ebene sind die persönlichen, emotionalen, materiellen und materiellen Bedürfnisse Ihres Ehepartners zu beachten.

In einem Unternehmen gelten auch aufgelaufene Aufwendungen als Verbindlichkeit. Ihre Angestellten haben einen Monat lang gearbeitet, und Sie müssen jetzt ihre monatlichen Gehälter bezahlen. Unverdiente Einnahmen sind ein weiteres Beispiel für die Haftung. Das beste Beispiel für diese Art von Haftung ist eine Prepaid-Karte für ein Mobiltelefon, bei der Sie im Voraus bezahlen, wenn Sie einen Aufladungscoupon kaufen, und es ist die Verpflichtung des Unternehmens, Ihre Mobilfunkdienste für den Zeitraum bereitzustellen, für den der Gutschein gültig ist.

Die Haftung ist ein Ereignis in der Vergangenheit, das voraussichtlich in naher Zukunft zu einem Mittelabfluss aus einem Geschäft führen wird. Es gibt viele Arten von Verbindlichkeiten, wie oben beschrieben, und Schuld ist sicherlich einer von ihnen.

Was ist der Unterschied zwischen Haftung und Schulden?

• Schulden sind eine Unterkategorie von Verbindlichkeiten.

• Schulden sind immer in Form von Geld, während Schulden alles sind, was ein Geschäftsgeld kostet

• Schulden sind immer schwerwiegender als Haftung

• Alle Schulden sind Verbindlichkeiten, aber nicht alle Verbindlichkeiten sind Schulden