Unterschied zwischen Liquidität und Solvenz

Liquidität vs. Solvenz

Die Begriffe Liquidität und Solvenz sind mit der Fähigkeit eines Unternehmens verbunden, die aufgenommenen Mittel an Kreditgeber oder Gläubiger zurückzuzahlen. Diese Begriffe können leicht verwirrt werden und werden normalerweise falsch interpretiert, um dasselbe zu bedeuten. Die Begriffe Liquidität und Insolvenz wurden in der jüngeren Vergangenheit häufig verwendet, um die finanzielle Situation von Unternehmen zu beschreiben, die während der globalen Finanzkrise mit Schwierigkeiten konfrontiert waren. Der folgende Artikel erklärt deutlich die Unterschiede zwischen diesen beiden Begriffen und Beispielen, um die beiden deutlich zu unterscheiden.

Was ist Liquidität?

Die Liquidität bezieht sich auf ein Unternehmen, das finanzielle Schwierigkeiten hat, aber seine Kredite in irgendeiner Weise zurückzahlen kann. Zum Beispiel hat Firma A $ 200 in bar, $ 700.000 im Wert von Eigentum und ein Darlehen von $ 600.000, um in einer Woche Zeit zurückzuzahlen. Das Unternehmen verfügt über keine ausreichenden liquiden Mittel, um das Darlehen zurückzuzahlen, und kann die Immobilie nicht zur Rückzahlung des Darlehens verkaufen, da die Liegenschaft ihre Fabriken und Bürogebäude enthält. Die einzige Option besteht darin, ein Darlehen von der Bank zu erhalten, obwohl sie möglicherweise einen Kredit erhalten können oder nicht, da dies von ihrer Bonität abhängt. Dies bringt sie in Konkurs, aber da sie immer noch ein riesiges Guthaben von 700.000 US-Dollar haben, sind sie sicher und können einen Teil ihrer Schulden decken, selbst wenn sie die Immobilie verkaufen und an einen kleineren Ort ziehen müssen.

Was ist Solvenz?

Insolvenz bezieht sich auf eine Firma, die kein Vermögen oder Bargeld hat und nicht in der Lage ist, Fremdmittel zu erhalten, um die Schulden zu lockern. Zum Beispiel hat Unternehmen B im Vergleich zu Firma A auch $ 200 in bar, 700.000 $ Eigentum und ein Darlehen von $ 600.000, das nächste Woche zurückgezahlt werden soll. Ein Sturm verursacht jedoch, dass sich ein Blitz mit den Maschinen der Fabrik entzündet, was zu einem massiven Brand führt, der das gesamte Grundstück zerstört. Unter der Annahme, dass die Firma keinen Versicherungsschutz für ihr Vermögen erhalten hat, haben sie jetzt nur 200 Dollar in bar und eine Schuld in Höhe von 600.000 Dollar. In diesem Fall wäre ihre einzige Option Insolvenz, da sie kein Vermögen zur Deckung ihrer Schulden haben.

Was ist der Unterschied zwischen Liquidität und Solvenz?

• Die Begriffe Liquidität und Solvenz sind mit der Fähigkeit eines Unternehmens verbunden, die Kreditmittel an seine Kreditgeber oder Gläubiger zurückzuzahlen.

• Die Liquidität bezieht sich auf ein Unternehmen, das finanzielle Schwierigkeiten hat, aber seine Kredite in irgendeiner Weise zurückzahlen kann.Liquidität kann das Unternehmen in Konkursrisiken versetzen, aber da das Unternehmen über einige Vermögenswerte verfügt, sind sie sicher und können einen Teil ihrer Schulden decken, selbst wenn sie das Vermögen verkaufen müssen.

• Insolvenz bezieht sich auf eine Firma, die kein Vermögen oder Bargeld hat und nicht in der Lage ist, Fremdmittel zu erhalten, um die Schulden zu lockern. In diesem Fall wäre die einzige Option des Unternehmens Insolvenz, da sie kein Vermögen zur Deckung ihrer Schulden haben.