Unterschied zwischen Liebe und Ehe

Liebe vs. Ehe

Menschen haben viele Definitionen, wenn es um Liebe und Ehe geht. Im Gegensatz zur Ehe ist Liebe die subjektivste von allen. Ihre Definition kann je nach Person variieren und sich über verschiedene Länder, Kulturen oder Religionen hinweg ändern.

Grundsätzlich ist Liebe reine Emotion. Es ist auch ein Gefühl zur gleichen Zeit. Die Liebe konkret zu definieren, ist fast unmöglich, aber die meisten Menschen können sie als die Summe aller Gefühle, Emotionen und Erfahrungen betrachten, die ein tiefes oder starkes Gefühl der Zuneigung gegenüber etwas oder jemandem zeigen, sei es ein Individuum oder eine Gruppe von Individuen. Es ist eindeutig mehr als Freundschaft, denn es ist eine dauerhafte Erfahrung von Not und Sorge gegenüber jemand anderem.

Wenn du verliebt bist, bist du nicht verpflichtet, eine Ehe einzugehen, denn es ist eine Wahl und keine Voraussetzung, obwohl die meisten Gesellschaften die Liebe zur Ehe beenden (oder tatsächlich beginnen). Es ist jedoch auch wichtig anzumerken, dass nicht alle Ehen aufgrund von Liebe enden, wie dies bei festen Ehen der Fall ist. Auch wenn Liebe einer der wichtigsten Faktoren in einer Ehe ist, gibt es immer noch einige Paare, die auch ohne Liebe heiraten.

Andererseits ist die Ehe eher ein ziviler Status. Es ist die Veranstaltung, bei der ein Paar offiziell verheiratet wird. Diese Aktivität verleiht der Liebe mehr Bedeutung und diktiert eine dauerhafte Verpflichtung oder einen Vertrag zwischen den beiden Parteien. Die Ehe ist praktisch abhängig von der Kultur, und es ist normalerweise eine Verbindung zwischen einem Mann und einer Frau, wenn auch nicht physisch.

Im römisch-katholischen Glaubenssystem ist es das "Binden des Knotens" zwischen Partnern, die aus den entgegengesetzten Geschlechtern bestehen, obwohl einige Länder heutzutage gleichgeschlechtliche Ehen zulassen (homosexuelle Ehen). Sie sind verbunden, nicht durch die Kraft des Menschen, sondern durch die Kraft Gottes. Scherzhaft gesagt, es trägt auch etwas Wahres zu sagen, dass Sex in der Ehe legal ist, weil es fast immer illegal oder vielleicht unmoralisch in den meisten Religionen ist, wenn es vor der Ehe durchgeführt wird (daher der Begriff Unzucht).

Liebe hat verschiedene Ebenen. Romantische Liebe ist die Liebe, die man oft zwischen Partnern wie Ehemann und Ehefrau sehen oder erleben kann. Diese Liebe ist intensiver und leidenschaftlicher und ist mehr oder weniger sexuell in der Natur. Liebe kann auch kindlich sein und mehr auf die Familie abgestimmt sein. Es kann auch eine religiöse Art von Liebe sein, wie die Liebe zu Gott und dergleichen. Die höchste Stufe oder Form der Liebe wird als Agape bezeichnet.

1. Liebe ist ein Gefühl oder eine Emotion, während die Ehe eher ein zeremoniales Ereignis ist, um eine Änderung des Personenstandes von der Single bis zur Ehe zu formalisieren.

2.Die Ehe wird eher mit Verpflichtungen gleichgesetzt, während die Liebe nicht unbedingt etwas hat, es sei denn, es ist die romantische Art der Liebe.