Unterschied zwischen Management Accountant und Wirtschaftsprüfer

Management Accountant vs Wirtschaftsprüfer

Management Accountant und Wirtschaftsprüfer sind beide aus dem gleichen Beruf, aber der Umfang ihrer Arbeit unterscheidet sich. Das Wort Wirtschaftsprüfer ist sehr alltäglich geworden und die Mehrheit der Menschen sind sich bewusst, dass er eine qualifizierte Person in den Bereichen Wirtschaft und Finanzen ist. Aber wenn der Begriff Management Accountant vorgebracht wird, können die meisten nicht zwischen den beiden unterscheiden und einige haben noch nicht von einem Management Accountant gehört. Dieser Artikel soll das Konzept der beiden Arten von Wirtschaftsprüfern klarstellen und zwischen der Rolle und den Aufgaben der beiden Arten unterscheiden.

Management Accountant ist eine Person in einem Unternehmen oder einer Gesellschaft, die sich mit den Regeln der Rechnungslegung auskennt und diese Kenntnisse bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben als Manager gut nutzt. Er erfüllt seine Aufgaben innerhalb der Organisation und ist verpflichtet, die gesamte Rechnungslegung und die Erstellung von Abschlüssen des Unternehmens für die ausschließliche Verwendung des Top-Managements des Unternehmens vorzunehmen. Er nutzt sein Fachwissen, um bessere Entscheidungen für das Management und die Kontrolle der Organisation zu treffen. Er ist neben der Rolle eines Buchhalters auch für das Risikomanagement, das Performance Management und das strategische Management verantwortlich.

In der heutigen Zeit ist ein Buchhalter in großen Unternehmen von entscheidender Bedeutung, da er die Fähigkeiten eines Buchhalters mit dem eines Finanzexperten und Managementexperten kombiniert, um ein Unternehmen voranzutreiben. Ein Management-Accountant führt viele Rollen aus, von denen einige wichtige wie folgt sind.

• Beratung von Managern über finanzielle Auswirkungen eines Projekts

• Aufklärung der finanziellen Konsequenzen einer Geschäftsentscheidung

• Führt interne Audits durch

• Bietet eine detaillierte Analyse der finanziellen Schritte der Wettbewerber

Chartered Accountant

Er ist eine Person, vertrauenswürdigste Informationen über die finanziellen Aufzeichnungen des Unternehmens. In der Regel müssen sie zusätzlich zur Erstellung von Abschlüssen eines Unternehmens ihre Kunden professionell beraten, um den Gewinn zu steigern und die Steuerbelastung zu verringern. Ein Wirtschaftsprüfer kann in verschiedenen Umgebungen arbeiten wie private Firmen, Unternehmen des öffentlichen Sektors, und auch für gemeinnützige Organisationen. Er ist ein professioneller Berater, der sein Fachwissen und seine Finanzberatung dem Unternehmen, das sein Kunde ist, zur Verfügung stellen möchte.

Unterschied zwischen Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfer

Während Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfer ähnliche Tätigkeiten ausüben, ist der Umfang eines Wirtschaftsprüfers in einer Organisation breiter als der eines Wirtschaftsprüfers.Es gibt viele Unterschiede zwischen einem Wirtschaftsprüfer und einem Wirtschaftsprüfer, die unten aufgezählt werden.

• Ein Wirtschaftsprüfer ist ebenso ein Finanzexperte wie ein Wirtschaftsprüfer, aber er nutzt sein Fachwissen nur zugunsten des Top-Managements, während ein Wirtschaftsprüfer ein Fachmann ist, der die Abschlüsse eines Unternehmens zu diesem Zweck betreut der Besteuerung und für die Analyse von Aktionären.

• Ein Wirtschaftsprüfer arbeitet innerhalb einer Organisation, während ein Wirtschaftsprüfer immer von außen ist und sich um Konten vieler Unternehmen kümmert.

• Ein Wirtschaftsprüfer behält die Finanzbücher des Unternehmens im Auge und warnt das Unternehmen vor den finanziellen Auswirkungen einer Geschäftsentscheidung oder eines Projekts, während ein Wirtschaftsprüfer sich nicht in die internen Aktivitäten des Unternehmens einmischt.

• Die Expertise eines Wirtschaftsprüfers beschränkt sich auf die Bereitstellung von wahrheitsgemäßen Informationen und die Erstellung von Abschlüssen, um die Gewinne des Unternehmens zu maximieren, während ein Wirtschaftsprüfer bei jedem Unternehmensschritt involviert ist.