Unterschied zwischen Meditation und Gebet

Meditation gegen Gebet

Gebet und Meditation sind zwei Formen der Gemeinschaft und Kommunikation mit dem Höchsten Gott. Egal welchem ​​Glauben Sie angehören, der Weg, um sich selbst zu erreichen und Frieden mit sich selbst zu erreichen und Gott ist oft durch Gebet und Meditation. Wahre Glückseligkeit ist, wenn man mit sich selbst in Frieden ist und die Energie des Körpers und des Geistes ausgeglichen ist. Der Weg, dieses Gleichgewicht zu erreichen, ist durch Gebet und Meditation. Da diese Methoden ähnlich sind und sich häufig überschneiden, gibt es immer eine Verwirrung in den Köpfen der Gläubigen. Dieser Artikel versucht, alle Zweifel zu klären, indem er zwischen Meditation und Gebet differenziert.

Was ist der Unterschied zwischen Meditation und Gebet?

• Das Gebet ist eine Methode, unser Herz dem Göttlichen auszusprechen, während die Meditation es erlaubt, Seine Stimme zu hören.

• Das Gebet predigt die Dualität des Gläubigen und Gottes, während die Meditation die Einheit Gottes und des Gläubigen predigt. Es gibt zwei im Gebet, während es nur einen in der Meditation gibt.

• Wenn du betest, hast du das Gefühl, mit Gott zu reden, während du dich in der Meditation wie ein Gott fühlst.

• Das Gebet bittet Gott um etwas, während die Meditation seiner Stimme und seinem Kommando zuhört.

• Während des Gebets ist der Gläubige wie ein Kind vor seiner Mutter oder seinem Vater, während die Meditation nur in seiner Gesellschaft sitzt.