Unterschied zwischen Modernisierungstheorie und Abhängigkeitstheorie

- Modernisierungstheorie vs. Abhängigkeitstheorie

Modernisierungstheorie und Abhängigkeitstheorie sind zwei Entwicklungstheorien, zwischen denen ein Unterschied identifiziert werden kann. Lassen Sie uns zunächst den Kern jeder Theorie verstehen. Die Abhängigkeitstheorie hebt hervor, dass die Länder an der Peripherie aufgrund kolonialer und postkolonialer Bestrebungen ständig von denjenigen im Kern ausgenutzt werden. Auf der anderen Seite beschreibt die Modernisierungstheorie die Transformationsprozesse von Gesellschaften von der Unterentwicklung bis zur modernen Gesellschaft. Dies ist der Hauptunterschied zwischen Modernisierungstheorie und Abhängigkeitstheorie. Lassen Sie uns in diesem Artikel den Unterschied zwischen den beiden Theorien untersuchen.

Was ist Abhängigkeitstheorie?

Die Abhängigkeitstheorie hebt hervor, dass die Länder an der Peripherie (oder auch die Entwicklungsländer) aufgrund kolonialer und postkolonialer Bestrebungen von den Kernländern (Industrieländern oder auch wohlhabenden Ländern) ständig ausgebeutet werden. Abhängigkeitstheoretiker betonen, dass das Weltsystem so organisiert ist, dass die Entwicklungsländer von den reichen Ländern immer wirtschaftlich abhängig und ausgebeutet werden.

Lassen Sie uns dies weiter begreifen. Die meisten entwickelten Länder bieten armen Ländern Auslandsschulden unter verschiedenen Entwicklungsprogrammen, manchmal direkt und zu anderen Zeiten durch internationale Organisationen wie den Internationalen Währungsfonds oder die Weltbank. Das macht sie wirtschaftlich abhängig von den reichen Ländern und für immer verschuldet. Sie können sich nicht in einer raschen Phase entwickeln, da das Land sich mehr Sorgen um die Zahlung von Schulden als um die Entwicklung macht. Auch wenn es um den Außenhandel geht, exportieren die meisten Entwicklungsländer Rohstoffe.Dies kommt dem Land nicht besonders zugute, da nur ein Mindestbetrag für Rohstoffe gezahlt wird.

Abhängigkeitstheorie

Was ist Modernisierungstheorie?

Modernisierungstheorie ist auch eine

Entwicklungstheorie , die vor der Abhängigkeitstheorie auftauchte. In diesem Sinne kann die Abhängigkeitstheorie als Reaktion auf die Modernisierungstheorie angesehen werden. Die Modernisierungstheorie beschreibt die Transformationsprozesse von Gesellschaften von der Unterentwicklung bis zur modernen Gesellschaft. Dies war eine Schlüsseltheorie, die in den 1950er Jahren in Bezug auf die Entwicklung verwendet wurde. Sie achtet auf die Prozesse, die eine Gesellschaft in Bezug auf Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur von einem vormodernen Staat in einen modernen Staat verwandeln. Es betont die Bedeutung von Bildung, Technologie usw. für die Entwicklung. Die Modernisierungstheorie hob die Mängel hervor, die in den Entwicklungsländern zu beobachten waren, und betonte, dass es aufgrund solcher Merkmale zu einer Modernisierung der Länder gekommen sei. Einige der klaren Einschränkungen der Theorie sind jedoch, dass sie nicht erkennen, dass die Interessen der entwickelten und der Entwicklungsländer unterschiedlich sind und dass Ungleichheit ein Schlüsselmerkmal ist, das das Land für die Modernisierung leugnet.

Was ist der Unterschied zwischen Modernisierungstheorie und Abhängigkeitstheorie?

Definitionen der Modernisierungstheorie und Abhängigkeitstheorie

Abhängigkeitstheorie:

Die Abhängigkeitstheorie betont, dass die Länder an der Peripherie (oder auch die Entwicklungsländer) aufgrund kolonialer und postkolonialer Bestrebungen ständig von denjenigen am Kern (Industrieländer oder auch wohlhabende Länder). Modernisierungstheorie:

Die Modernisierungstheorie beschreibt die Transformationsprozesse von Gesellschaften von der Unterentwicklung bis zur modernen Gesellschaft. Merkmale der Modernisierungstheorie und Abhängigkeitstheorie

Zeitleiste:

Abhängigkeitstheorie:

Die Abhängigkeitstheorie entstand als Reaktion auf die Modernisierungstheorie. Modernisierungstheorie:

Die Modernisierungstheorie entstand in den 1950er Jahren. Wirtschaftliche Entwicklung:

Abhängigkeitstheorie:

Dies unterstreicht, dass die Ungleichheit im Weltsystem, in der die Entwicklungsländer ausgebeutet werden, die Länder von der Entwicklung abhält. Modernisierungstheorie:

Diese Theorie hebt hervor, dass Entwicklung nur ein interner Faktor ist, der auf verschiedenen gesellschaftlichen Prozessen basiert, und die Entwicklungsländer befinden sich noch in einer Phase, in der sie noch nicht die Modernisierung erreicht haben. Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. Abhängigkeitstheorie By User: Wykis (Eigene Arbeit) [Public domain], via Wikimedia Commons

2. "Shanghai-Pudong Panorama" von Wechselberger - Eigene Arbeit. [CC BY-SA 3. 0] über Wikimedia Commons