Unterschied zwischen Morbidität und Mortalität

Morbidität vs. Mortalität

Eines der tragischsten Dinge, menschlich zu sein, ist die Fähigkeit, von Krankheiten geplagt zu werden und auch die Fähigkeit, dafür zu sterben. Zwei verschiedene Begriffe werden für diese beiden Fälle verwendet und werden als Morbidität und Mortalität bezeichnet. Der Mensch ist nicht unsterblich, heißt es, und das heißt, der Mensch hat die Fähigkeit zu sterben. Sterblichkeit ist ein Wort, das auf Opfer oder Todesfälle verweist, die sich aus einer Krankheit oder einem Unglück ergeben. Selbst bei Ausbruch einer Epidemie wird die Schwere oder Intensität der Krankheit anhand der Sterblichkeitsraten beurteilt. Morbidität hingegen ist ein Wort, das mit Krankheit oder Krankheit in Verbindung gebracht wird. Im Allgemeinen werden Ausdrücke wie Krankheit, Krankheit und Morbidität austauschbar verwendet, um sich auf eine Erkrankung zu beziehen. Schauen wir uns diese beiden Worte genauer an.

Was ist Morbidität?

Morbidität ist ein Zustand von schlechter Gesundheit oder einer Krankheit aus irgendeinem Grund. Wann immer eine Person an einer Krankheit leidet, die ihre Gesundheit beeinträchtigt, wird das Wort Morbidität von Ärzten verwendet. In diesem Zusammenhang bezeichnet die Komorbidität eine medizinische Verbindung, die sich auf eine Instanz bezieht, bei der eine Person im selben Augenblick an zwei oder mehr Krankheiten leidet. Die Morbiditätsrate wird auf die Inzidenzrate einer Krankheit oder die Prävalenz der Krankheit in einer bestimmten Population bezogen. Dieser Begriff sollte nicht mit der Sterblichkeitsrate verwechselt werden.

Was ist Sterblichkeit?

Die Sterblichkeit ist kein allgemein verwendetes Wort, sondern bezieht sich nur auf eine Situation, in der Menschen in einer Population wegen einer Krankheit sterben. Die Sterblichkeitsrate beschreibt die Anzahl der Menschen, die aufgrund einer Krankheit in einer Population sterben. Es wird ausgedrückt als Anzahl der Todesfälle pro tausend Menschen in einem Jahr. Also, wenn die Bevölkerung 100000 ist und die Sterblichkeitsrate 7,5 ist, bedeutet dies, dass 750 Todesfälle in der Bevölkerung wegen der Krankheit in einem Jahr stattgefunden haben. Es gibt verschiedene Arten von Sterblichkeitsraten wie die rohe Sterblichkeitsrate, die Müttersterblichkeitsrate, die Säuglingssterblichkeitsrate und so weiter. Jede Rate bezieht sich auf die Anzahl der Todesfälle pro Tausend dieses Querschnitts der Bevölkerung.

Was ist der Unterschied zwischen Morbidität und Mortalität

• Morbidität ist ein Zustand, in dem eine Krankheit auftritt. Es ist ein Begriff, den Ärzte verwenden, um sich auf eine ungesunde Person zu beziehen, die an einer Krankheit leidet.

• Sterblichkeit bezieht sich auf die Anfälligkeit des Menschen, zu sterben. Es ist kein allgemeines Wort, sondern wird in Verbindung mit einer Katastrophe oder einem Ausbruch einer Epidemie verwendet, bei der Ärzte die Sterblichkeitsrate berechnen, die sich auf die Zahl der Todesfälle pro Tausend der Bevölkerung bezieht.