Unterschied zwischen NAWSA und NWP

NAWSA vs NWP

NAWSA und NWP sind Organisationen, denen in den USA das Frauenwahlrecht zugesprochen wird. Den Frauen wurde das Wahlrecht in den USA verweigert, und bis zum Ende des letzten Jahrhunderts war die Bewegung, das Frauenrecht zu wählen, zur Massenbewegung geworden. Die Bewegung wurde von zwei verschiedenen Organisationen, nämlich NAWSA und NWP, angeführt, die ein Ableger von NAWSA sind. Viele Menschen sind zwischen diesen beiden Organisationen verwirrt, die dasselbe Ziel hatten. Trotz Ähnlichkeiten gab es jedoch Unterschiede zwischen NAWSA und NWP, die in diesem Artikel hervorgehoben werden.

NAWSA

Frauen durften in den USA erst in der frühen Hälfte des 20. Jahrhunderts wählen. Es gab viele Organisationen, die sich für das Stimmrecht für Frauen einsetzen. 1890 wurde die National American Woman Wahlrechtsvereinigung (NAWSA) mit der Absicht gebildet, diese Bewegung zu führen und die Bemühungen vieler Organisationen zu vereinheitlichen, die in diese Richtung arbeiten. Es war der Einmarsch der Vereinigten Staaten in den Ersten Weltkrieg, der dem Vorsitzenden der NAWSA, Carrie Chapman Catt, die Gelegenheit gab, sich stark für das Wahlrecht der Frauen einzusetzen. Sie stellte eine Verbindung des Wahlrechts mit den Bemühungen der Frauen für den Kriegsdienst her und schuf eine öffentliche Wahrnehmung, dass alle, die um das Wahlrecht für Frauen baten, tatsächlich Patrioten waren. NAWSA drängte auf eine Änderung in der Verfassung, um das Wahlrecht für Frauen zu ermöglichen, und aufgrund der Bemühungen dieser Organisation wurde im Jahr 1920 ein 19-facher Änderungsantrag durchgeführt, der Frauen das Wahlrecht ermöglichte. Sobald das Ziel erreicht wurde, wurde NAWSA in Liga der Wählerinnen umgewandelt.

NWP

NWP war eine Organisation, die gegründet wurde, um für das Recht der Frauen zu kämpfen, in der amerikanischen Politik zu wählen. Es wurde von Alice Paul geleitet, die früher ein Mitglied von NAWSA war. Sie war radikaler in ihren Ansichten und organisierte Streikposten im Weißen Haus. Sie verließ NAWSA zusammen mit ihren Unterstützern und bildete das Congressional Union for Woman Wahlrecht. Diese Organisation entwickelte sich 1917 zur Nationalen Frauenpartei. Alice arbeitete daran, die Doppelzüngigkeit der Regierung aufzudecken, weil sie die Demokratie außerhalb des Landes befürwortete und das Wahlrecht der Frauen ablehnte.

Was ist der Unterschied zwischen NAWSA und NWP?

• Während es damals zu Feindseligkeiten zwischen den Arbeitern von NAWSA und NWP kam, kann man im Nachhinein nachvollziehen, dass sich die Taktik der beiden Frauenorganisationen gut ergänzte und den Druck verursachte, der nötig war, um 19 Änderung der Verfassung, um das Wahlrecht für Frauen zu ermöglichen.

• Die Bemühungen von NAWSA waren moderat, während die von NWP radikal waren.

• Alice Paul war der Architekt von NWP, während Carrie Chapman Catt die Hauptpersönlichkeit in NAWSA war.

• NWP war ein Ableger von NAWSA.

• NAWSA wurde 1890 gegründet, während NWP 1917 ihren Namen erhielt, da es sich bei der Elternorganisation um das Kongresswahlrecht für Frauen handelte, das 1913 von Alice Paul gegründet wurde.

• Die 19. Änderung der Verfassung wurde 1920 verabschiedet, Wahlrecht für Frauen in den USA. Es wird den Bemühungen von NAWSA und NWP gutgeschrieben.