Unterschied zwischen Noise Cancelling und Sound Isolating Headphones

Es gibt eine Menge verschiedener Optionen, wenn Sie nach den richtigen Kopfhörern suchen. Bei so vielen verschiedenen Entscheidungen können viele Personen leicht verwirrt werden in Bezug auf die Bedeutung einiger technischer Audio-Begriffe. Zwei Begriffe, die Sie über Kopfhörer hören können, sind "Noise Cancelling" und "Sound Isolating". "Diese beiden Begriffe klingen vielleicht so, als würden sie dasselbe beschreiben, und obwohl sie einander sehr ähnlich sind, gibt es feine Unterschiede, die sehr wichtig werden, wenn der Hörer mit der Technologie und insbesondere mit den Feinheiten des Audiomaterials ausgefeilter wird.

  1. Prozess (passiv versus aktiv)

Der offensichtlichste Unterschied zwischen Noise Cancelling und Sound Isolating, auch als geräuschisolierende Kopfhörer bezeichnet, wird dabei sein, beide zu erreichen Tor. Beide zielen darauf ab, Umgebungsgeräusche für den Zuhörer zu reduzieren, damit sie den Inhalt der Kopfhörer besser hören können, aber ihre Technik ist anders. Mit der Noise Cancelling-Technologie ist dies ein aktiver Prozess, während es bei der Geräuschisolierung ein passiver Prozess ist.

Bei der Rauschunterdrückung misst der Kopfhörer selbst den Umgebungsgeräusch und erzeugt dann eine Wellenform, die genau das Negativ dieses Geräusches ist und diese mit dem Audiosignal mischt, das der Benutzer über die Kopfhörer hört. Durch einen analogen Prozess negiert oder annulliert die negative Welle das gemessene Umgebungsrauschen. [i] Die Geräuschisolierung hingegen ist ein passiver Prozess, bei dem lediglich Schallschutz verwendet wird, um den Umgebungslärm zu unterdrücken, anstatt etwas dagegen zu unternehmen. Dies wird normalerweise erreicht, indem der Körper des Ohrhörers verwendet wird, um die Oberseite oder die Innenseite des Ohrs abzudecken. [ii]

  1. Komponenten

Da der aktive Prozess der Rauschunterdrückung ein viel technologisch komplexerer Prozess als die Geräuschisolierung ist, ist es nicht verwunderlich, dass mehr Komponenten notwendig sind, damit er funktioniert. Und normalerweise kostet diese zusätzliche Ausrüstung mehr und führt zu einem Produkt, das größer und schwerer ist als geräuschisolierende Kopfhörer. Um die Umgebungsgeräusche tatsächlich zu messen, müssen diese Kopfhörer mit einem Mikrofon, einem Verstärker und einem Lautsprecher ausgestattet sein, um die negative Wellenform über den Kopfhörer aufzunehmen, zu verstärken und abzuspielen. [iii] Die Geräuschisolierungstechnologie hängt von ihrer Fähigkeit ab, die Umgebungsgeräusche zu isolieren oder im Wesentlichen zu blockieren. Dies wird erreicht, wenn der Kopfhörer als Ohrstöpsel dient. Aus diesem Grund sind keine zusätzlichen Komponenten notwendig, um diese Kopfhörer funktionieren zu lassen, und ihre Fähigkeit, gut zu funktionieren, hängt weitgehend davon ab, wie gut sie in das Ohr des Benutzers passen.

  1. Entwicklung und Geschichte

Die Noise-Cancelling-Technologie wurde ursprünglich in den 1950er Jahren entwickelt, um das Geräusch von Hubschrauber- und Flugzeugcockpits zu minimieren oder aufzuheben. Die Technologie hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und verbessert, und jetzt können fast überall Geräuschunterdrückungs-Headsets gefunden werden. Da es in Flugzeugen unglaublich effektiv ist, bieten viele Fluggesellschaften in einigen ihrer Premium-Kabinen noch Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung an. Unglücklicherweise kann der elektronische Rauschunterdrückungsvorgang tatsächlich die Audioqualität reduzieren und sogar ein Hochfrequenzzischen zu dem Audiostrom hinzufügen. Trotzdem können die Geräuschunterdrückungskopfhörer aufgrund ihrer Fähigkeit, das Umgebungsgeräusch zu reduzieren, immer noch als eine höhere Audioqualität empfangend wahrgenommen werden. [iv]

Da die Geräuschisolierung eine viel weniger ausgereifte Technologie ist, wurde sie für einen längeren Zeitraum verwendet. Und sogar die allerersten Kopfhörer, die entwickelt wurden, sorgten für ein gewisses Maß an Geräuschisolierung, indem sie einfach das Außenohr bedeckten. Einige der ausgeklügelteren Modelle wurden für Schlagzeuger entwickelt, um aufgenommenen Sound zu überwachen und gleichzeitig den Klang zu minimieren, den sie direkt von den Drums hören. Die Fähigkeit, eine gute Schallisolierung erfolgreich bereitzustellen, hängt jedoch oft davon ab, wie gut die Knospen zum Ohr passen, wenn Ohrhörer verwendet werden. Andere Arten von Kopfhörern, wie zum Beispiel geschlossene Kopfhörer, sind ebenfalls besonders geeignet, um den Ton physisch zu blockieren. [v] In der Regel können sowohl Geräuschunterdrückungskopfhörer als auch geräuschisolierende Kopfhörer eine Geräuschreduzierung von 8 bis 25 Dezibel ermöglichen. [vi]

  1. Für jeden

geeignete Umgebungen Da die Rauschunterdrückung zur Minimierung von Umgebungsgeräuschen während der Fahrt verwendet wurde, ist es nicht verwunderlich, dass diese Headsets in Umgebungen mit konstanten, niedrigen Frequenzrauschen. Sie sind viel weniger effektiv, wenn sie mit anderen Arten von Geräuschen verwendet werden oder wenn sich die Geräusche ständig ändern. [vii] Die mittleren Frequenzen werden durch die Rauschunterdrückung viel weniger beeinflusst und die höhere Bereichsfrequenz noch weniger. Aus diesem Grund verlassen sich die meisten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung auch auf Geräuschisolierung, um die anderen Geräusche zu minimieren. [viii] Wahre schallisolierende Kopfhörer blockieren alle Tonfrequenzen.

  1. Stromquelle

Aufgrund der zusätzlichen elektronischen Komponenten, die für die geräuschunterdrückenden Kopfhörer benötigt werden, benötigen sie auch eine Art Stromquelle, typischerweise eine Batterie, die entweder ersetzt oder regelmäßig aufgeladen werden muss. Manchmal kann die Stromversorgung auch über einen USB-Anschluss erfolgen. Leider funktionieren manche Noise-Cancelling-Kopfhörer überhaupt nicht, nicht einmal als normale Kopfhörer, wenn keine Stromversorgung vorhanden ist. [ix] Bei geräuschisolierenden Kopfhörern wird keine Stromversorgung benötigt. Die Geräuschreduzierung beruht auf einer Schallisolierung, die von einem Schaumstoff geformt wird, der an den äußeren Gehörgang angepasst ist. Dies bedeutet, dass sie überall und jederzeit verwendet werden können, ohne dass Batterien oder andere Energiequellen benötigt werden.

  1. Preis

Auch wenn die Noise Cancelling-Kopfhörer zusätzliche elektronische Komponenten benötigen, sind sie oft wesentlich teurer als die geräuschisolierenden Kopfhörer.Qualitativ hochwertige, schallisolierende Kopfhörer können ab 99 Euro erworben werden, aber vergleichbare Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung würden wahrscheinlich mehrere hundert Dollar kosten. [x]