Unterschied zwischen Vertretung und Garantie

Repräsentation gegen Garantie

In geschäftlichen und rechtlichen Verträgen gibt es eine Reihe von Verträgen und Garantien, oft Begriffe, die sehr verwirrend und fast wie Rätsel sind. Wir alle sind uns des Konzeptes der Garantie bewusst, da wir vom Hersteller Garantien für Mängel und Probleme erhalten, die in Produkten auftreten können, die wir vom Markt beziehen. Wenn die Bedingungen einer solchen Zusicherung nicht erfüllt sind, kann die geschädigte Partei in einem Vertrag Abhilfe suchen. Es gibt ein anderes Konzept, das Repräsentation genannt wird, die der Garantie in einem Geschäftsvertrag ähnelt. Dieser Artikel versucht, zwischen Repräsentation und Gewährleistung zu unterscheiden, um die Klauseln in einem Vertrag besser zu verstehen.

Wenn Sie ein Haus von einer Party kaufen, ist es schwierig, Fakten zu überprüfen, dass der Verkäufer alle seine Steuern bis zum Datum der Transaktion bezahlt hat. Hier kommen Darstellungen und Garantien zur Geltung. Vertretungen und Gewährleistungen sind lediglich Tatsachen, die nicht gesprochen werden, sondern implizit oder in einem Vertrag verstanden werden, der von den beiden Parteien eingegangen wird.

Darstellungen

Darstellungen sind Tatsachen, die gemacht werden, um eine Partei zu ermutigen, einen Vertrag einzugehen. Vertretungen sind Zusicherungen von einer Partei zur anderen, um ihn zum Vertragsabschluss zu veranlassen. Es ist eine Tatsache, die einem Vertrag vorausgeht. Repräsentation enthält Informationen, die beruhigend sind und einem Käufer helfen, weiterzumachen und mit Vertrauen zu kaufen. Die Vertretung ist ein Teil früherer oder bestehender Tatsachen, die als notwendig erachtet werden, um der Partei mitgeteilt zu werden, damit sie eine angemessene Bewertung des mit dem Vertrag verbundenen Risikos vornehmen kann. Vertretungen sind sehr wichtig, damit ein Vertrag abgeschlossen wird, während sie die Lücke der Informationen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer überbrücken. Als Verkäufer muss die Partei sicherstellen, dass Darstellungen, die er gibt, nach seinem Wissen wahr und richtig sind, so dass er später nicht für irreführend erklärt wird.

Bei einem Geschäftsvertrag bedeutet die Garantie, dass das Produkt, das der Käufer beim Verkäufer kauft, frei von Mängeln ist und das tut, was es beabsichtigt. Garantien sind Vertragsbestandteil und gelten als solche im Vertrag. Sie sind ein Teil des Vertrags, der sowohl die Gegenwart als auch die Zukunft abdeckt. Die Garantie spiegelt die Zuverlässigkeit des Produkts wider und versichert dem Käufer, dass es weiterhin zufriedenstellend funktioniert, solange er das Produkt normal nutzt. Die Gewährleistung ist oft eine Bedingung, die für den Käufer am wichtigsten ist und eindeutig im Vertrag vermerkt ist.

Garantien sind Versprechen, die vom Verkäufer vollständig eingehalten werden müssen, da eine Verletzung von Garantien oft zur Kündigung des Vertrags durch den Käufer führt.

Was ist der Unterschied zwischen Vertretung und Garantie?

• Vertretungen sind Tatsachen, die die Vergangenheit bis zur Unterzeichnung des Vertrages abdecken und dem Käufer bei der Vertragsabwicklung helfen.

• Garantien sind Zusicherungen des Verkäufers an den Käufer und werden ausdrücklich in der Vertrag

• Häufig werden Wiederholungen und Garantien in einem Vertrag zusammengefasst und als Verkäufer verkündet und garantiert dem Käufer.

• Vertretungen versichern dem Käufer die Gültigkeit des Verkäufers und der Vereinbarung, während Garantien die Versprechen über die Qualität und Zuverlässigkeit des Produkts einhalten.

• Vertretungen kümmern sich um Fakten von der Vergangenheit bis zur Gegenwart, während Garantien Pflege von Gegenwart und Zukunft.