Unterschied zwischen Since und Sense

Since vs Sense

Homonyme können in einer Konversation oft Verwirrung stiften, besonders wenn zwei Wörter, die gleich klingen, im selben Satz verwendet werden können. Zu sagen "Dieses Flugzeug hat eine einfache Lackierung" oder "Die Herrschaft des Königs von drei Jahrzehnten, die es fertig gebracht hat, den Zusammenbruch des Königreichs einzudämmen" kann zu verwirrten Blicken von denjenigen führen, die sie hören. Die Wörter "seit" und "Sinn" sind Homonyme, die unter diese Kategorie fallen; klingt fast gleich, hat aber völlig andere Verwendungszwecke.

Das Wort "seit" wird oft mit der Zeit assoziiert, besonders mit etwas, das in der Vergangenheit passiert ist. Es wird am häufigsten als Adverb verwendet, um etwas auszudrücken, das vorher aufgetreten ist, dessen Wirkungen aber bis heute fortbestehen. Zum Beispiel: "Da er als Junge fast ertrunken ist, hat John die Angst davor, in der Nähe eines Kinderpools zu sein. "In der gleichen Weise kann es als Präposition verwendet werden, um auf ein Ereignis Bezug zu nehmen, das seit einem vergangenen Ereignis oder Zeitrahmen konstant war. Zum Beispiel: "Er ist seit der Grundschule so gewesen. "

Eine andere Verwendung des Wortes "seit", die nicht unbedingt auf der Vergangenheit beruht, ist eine Konjunktion, die impliziert, dass etwas etwas anderes ist. Zum Beispiel: "Da die Regeln Ihres Unternehmens angeben, dass Sie nicht an Aktivitäten beteiligt sein können, die zu einem Interessenkonflikt führen würden, wurde Ihre Bewerbung abgelehnt. "Auf der anderen Seite wird" Sinn "häufiger als Nomen verwendet. Es bezieht sich oft auf eine oder alle fünf Formen der Wahrnehmung: Sehen, Hören, Riechen, Berühren und Schmecken. Die meiste Zeit wird es als ein Hinweis auf die Funktion der besagten Wahrnehmung verwendet. Zum Beispiel: "Ihr Geruchssinn ist erstaunlich genau! "Eine andere Verwendung des Wortes" Sinn "als Substantiv bezieht sich auf den Verstand oder das Verständnis. Deshalb gibt es Ausdrücke wie eine Person, die einen "Sinn für Humor" oder "gesunden Menschenverstand" hat. "Ein Beispiel für die Verwendung in einem Satz dazu ist" Lisas Timing-Gefühl ist tadellos, sie kommt gerade an, als das Flugzeug im Begriff ist anzukommen. "Meinungen und Urteile können auch mit der Substantivform von" Sinn "dargestellt werden; Zum Beispiel bezieht sich die Aussage "Ihr Gerechtigkeitssinn kennt keine Grenzen" offensichtlich nicht auf irgendeinen der physischen Sinne, sondern auf den Glauben oder die Position, die die Person über den Begriff der Gerechtigkeit hat.

In Bezug auf die Verwendung des Wortes "Sinn" als ein Substantiv, das sich auf die fünf Sinne bezieht, wird es auch als Verb verwendet, um auf die Verwendung dieser Formen der Wahrnehmung hinzuweisen. Beispiele können sein: "Dass die Ohren eines Hundes einen Waschbär aus einer Meile Entfernung spüren können" oder "Der Ranger hat eine plötzliche Änderung der Temperatur wahrgenommen. "Auf der anderen Seite kann es auch als Verb verwendet werden, um sich auf Dinge zu beziehen und die Bedeutung von Dingen zu verstehen.Zum Beispiel: "Sie hat die Einsamkeit in seinem Wesen nicht gespürt. "

Die Wörter" seit "und" sinn "zusammen in einem Satz zu verwenden, kann ein wenig schwierig sein, aber nicht zu schwierig, die Bedeutung zu verstehen. Zum Beispiel: "Seit der Renaissance haben Künstler ihren kreativen Sinn entwickelt. "Ein anderes Beispiel kann sein:" Clarks Gehör ist seit der Pubertät immer akuter geworden. "

Zusammenfassend ist es nicht wirklich schwierig, die Unterschiede zwischen diesen beiden Wörtern zu erkennen. Zu wissen, dass "seit" hauptsächlich als Adverb in Bezug auf die Zeit verwendet wird, während "Sinn" oft als Substantiv oder Verb verwendet wird, macht einen großen Unterschied. In der Tat ist es einfach zu erinnern, dass "seit" in Bezug auf ein vergangenes Ereignis verwendet wird und dass "Sinn" verwendet wird, um eine Wahrnehmung anzuzeigen, um Missbrauch oder Missverständnis ihrer Bedeutung in Gesprächen oder anderen Formen der Kommunikation zu vermeiden.

Zusammenfassung:

1. "Da" wird im Allgemeinen als Adverb der Zeit verwendet, kann aber auch als Präposition oder als Konjunktion verwendet werden.
2. "Sinn" wird oft als Substantiv in Bezug auf die verschiedenen Formen der Wahrnehmung, des Denkens und des Verstehens verwendet.
3. Wenn es als Verb verwendet wird, bezieht sich das Wort "Sinn" auf die Fähigkeit oder Funktion der Wahrnehmung.