Unterschied zwischen Geschwindigkeit und Beschleunigung

Geschwindigkeit vs Beschleunigung

Geschwindigkeit und Beschleunigung sind häufige Ausdrücke, die von Studenten beobachtet werden, die Bewegung in der Physik studieren. Dies sind die Begriffe, die auch im täglichen Leben verwendet werden, und diejenigen, die den Unterschied nicht kennen, werden oft verwirrt und verwenden die Begriffe austauschbar, die nicht korrekt sind. In diesem Artikel werden die beiden Begriffe erläutert und wie sie miteinander in Beziehung stehen, für jeden.

Geschwindigkeit ist die Distanz, die ein bewegtes Objekt pro Zeiteinheit zurücklegt. Es ist einfach, wie schnell sich ein Objekt bewegt, ohne Rücksicht auf die Richtung. Dies bedeutet, es ist eine skalare Menge. Wenn Sie ein Auto fahren, sagt Ihnen der Tacho die Geschwindigkeit des Autos die ganze Zeit. Teilen Sie einfach die von einem sich bewegenden Objekt zurückgelegte Strecke mit der eingenommenen Zeit und Sie kennen die Geschwindigkeit des Objekts. Ein ähnliches Konzept ist die Geschwindigkeit, die gleich der Geschwindigkeit ist, aber auch die Bewegungsrichtung berücksichtigt. Die Geschwindigkeit ist also die Größe der Geschwindigkeit, die auch eine Richtung hat.

Beschleunigung ist ein anderes Konzept, bei dem es sich um eine Geschwindigkeitsänderung handelt, insbesondere um deren Geschwindigkeit. Es ist also eine Vektorgröße, da sie Geschwindigkeit und nicht Geschwindigkeit beinhaltet. Wenn sich ein Auto mit einer konstanten Geschwindigkeit bewegt, soll es keine Beschleunigung haben. Sobald Sie das Paddel, genannt Beschleuniger, heruntergedrückt haben, nimmt die Geschwindigkeit des Autos zu und es wird angeblich beschleunigt. Wenn eine Person mit konstanter Geschwindigkeit auf einer kreisförmigen Bahn fährt, hat sie eine Beschleunigung, obwohl sich ihre Geschwindigkeit nicht ändert. Dies liegt daran, dass sich seine Richtung ständig ändert und da Beschleunigung eine Vektorgröße ist, bedeutet Richtungswechsel, dass die Person eine Beschleunigung hat.

Die SI-Einheit der Geschwindigkeit ist m / sec. Da die Beschleunigung die Änderungsrate der Geschwindigkeit ist, ist die SI-Beschleunigungseinheit Meter / Sekunde². Es ist bei der obigen Diskussion klar, dass zum Beschleunigen in einem sich bewegenden Objekt entweder dessen Geschwindigkeit oder seine Richtung geändert werden muss. Es gibt ein anderes verwandtes Konzept, bekannt als Verzögerung, wenn ein sich bewegendes Objekt allmählich oder abrupt zur Ruhe kommt. Wenn Sie in einem fahrenden Auto Bremsen betätigen, nimmt seine Geschwindigkeit allmählich ab und es wird eine negative Beschleunigung genannt.

In Kürze:

• Geschwindigkeit und Beschleunigung sind verwandt, aber unterschiedliche Konzepte.

• Während die Geschwindigkeit in einer Zeiteinheit zurückgelegt wird, ist die Beschleunigung die Geschwindigkeitsänderung, die auch die Richtung berücksichtigt.