Unterschied zwischen Sunni und Tabligh

Sunni vs Tabligh

Der Islam hat viele Zweige und die Hauptzweige sind Sunniten, Tabligh und Schiiten. All diese Zweige unterscheiden sich in ihrer religiösen Praxis, ihrem Glauben an Gott und anderen Dingen. Lassen Sie uns hier den Hauptunterschied zwischen Sunni und Tabligh diskutieren.

Tabligh ist der Zweig im Islam, der betrachtet, dass es einen Gott gibt. Es ist auch der Ansicht, dass der Prophet Mohammed ein Mann war, der Gottes Werk so tat, wie er dafür ausgewählt wurde.

Die Tabligh glaubt auch, dass sie in dieser Welt sind, um nicht nur Religion zu verbreiten, sondern auch alle Muslime an seine Pflichten als religiöse Person zu erinnern. Es betont auch, dass alle Muslime ein vom Propheten Mohammed festgelegtes Leben führen. Tabligh möchte, dass alle Muslime den Worten des großen Propheten folgen und ein Vorbild für andere sind. Es betont, dass alle Muslime so leben sollten, wie es vor 1400 Jahren gelehrt wurde.

Tabligh war eigentlich kein Zweig des Islam. Früher war Tabligh als "Informieren" bekannt. Alle Muslime, einschließlich der Shais und Sunniten, mussten Tabligh folgen.

Sunniten sind ein Zweig des Islam, der fast dasselbe System wie die Tabligh-Gruppe hat. Einer der Hauptunterschiede ist, dass die Sunniten glaubten, dass der Prophet Mohammed kein Mann war. Für die Sunniten war der Prophet Mohammad mehr als ein Mann, der universelle Macht besaß. Die Sunniten akzeptierten auch die ersten vier Kalifen als rechtmäßige Nachfolger des Propheten Muhammad.

"Sunnit" ist ein Wort, das von Sunnah abgeleitet wurde, einem arabischen Wort, das sich auf die Handlungen und Worte des Propheten Mohammed bezieht. Es gibt jedoch viele Widersprüche über das Wort Tabligh.

Sunniten bilden auch die größte Gruppe von Islams in der Welt.

Zusammenfassung

1. Tabligh ist der Zweig im Islam, der betrachtet, dass es einen Gott gibt. Es ist auch der Ansicht, dass der Prophet Mohammed ein Mann war, der Gottes Werk so tat, wie er dafür ausgewählt wurde.

2. Sunniten glaubten, dass der Prophet Mohammed kein einfacher Mensch war. Für die Sunniten war der Prophet Mohammad mehr als ein Mann, der universelle Macht besaß.

3. Tabligh möchte, dass alle Muslime den Worten des großen Propheten folgen und ein Vorbild für andere sind.

4. Früher war Tabligh als "Informieren" bekannt. Alle Muslime, einschließlich der Shais und Sunniten, mussten Tabligh folgen.

5. Die Sunniten akzeptierten auch die ersten vier Kalifen als rechtmäßige Nachfolger des Propheten Muhammad.

6. Sunniten bilden die größte Gruppe von Islams in der Welt.