Unterschied zwischen Tea Party und Republikaner

< Teeparty gegen Republikaner

Der Unterschied zwischen Tea Party und Republikanern ergibt sich aus der Tatsache, dass erstere eine politische Bewegung ist, während letztere eine politische Partei in den Vereinigten Staaten ist. Republikaner sind von der republikanischen politischen Partei, die 1854 von den Anti-Sklaven-Aktivisten gegründet wurde. Auf der anderen Seite ist die Tea-Party eine populistische Bewegung in den Vereinigten Staaten von Amerika. Es wird aus den lokalen und nationalen Protesten gebildet. Dies ist der Hauptunterschied zwischen Tea Party und Republikanern. Abgesehen von diesem Hauptunterschied gibt es einige andere Unterschiede, die man zwischen der Tea Party und den Republikanern beobachten kann. Wir werden auf diese Unterschiede im Verlauf dieses Artikels achten. Lassen Sie uns zuerst sehen, wer die Republikaner sind und worum es bei der Teeparty geht.

Wer sind Republikaner?

Die Republikaner sind die Mitglieder der republikanischen Partei, die 1854 von den Anti-Sklaven-Aktivisten gebildet wurde. Die Republikaner gelten als die Mehrheit in den Vereinigten Staaten. Die republikanische Partei kam 1860 an die Macht. Abraham Lincoln war der erste Präsidentschaftskandidat der Republikanischen Partei, der die Wahlen gewann. Letztendlich gewann er die Wahlen und wurde zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika erklärt. In sollte erwähnt werden, dass er immer noch ein Präsident ist, der nicht nur von den Menschen in den Vereinigten Staaten, sondern sogar von Außenstehenden sehr geehrt und geschätzt wird.

Aufgrund ihrer großen Vergangenheit wird die Republikanische Partei auch als

Grand Old Party bezeichnet. Sie sind also die Opposition gegen die Liberaldemokraten bei den US-Wahlen. Es ist interessant festzustellen, dass die Republikanische Partei den Konservatismus der Amerikaner in der politischen Arena widerspiegelt. Als eine politische Partei hat die Republikanische Partei eine sehr organisierte Struktur mit einem Führer. Wie jede andere etablierte politische Partei hat sie eine eigene Verfassung, die ihren politischen Stand in der Gesellschaft lenkt.

Was ist Tea Party?

Teeparty ist eine Bewegung, die in der aktuellen politischen Arena der Vereinigten Staaten einen populären Status hat. Der Name Tea Party laut den Tea Party-Aktivisten ist das Ergebnis der Inspiration aus dem Boston Tea Party-Ereignis, das während der Amerikanischen Revolution stattfand.

Die Tea Party als Bewegung gilt in den Vereinigten Staaten nur als Minderheit. Es ist interessant festzustellen, dass die Tea Party im Jahr 2009 enorme Popularität erlangte, während derer mehrere Gesetze verabschiedet wurden. Diese Gesetze umfassen Health Care Reform Bill und American Recovery und das berühmte Reinvestment Act.Es wird gesagt, dass das Emergency Economic Stabilization Act auch durch die Bemühungen der Bewegung der Tea Party entstanden ist.

Die Tea Party unterstützt auch die Ansicht von reduzierten Ausgaben durch die Regierung. Sie erheben ihre Stimme gegen die erhöhten Staatsausgaben. Sie bestehen darauf, dass die Regierung auch dem Abbau der Staatsverschuldung mehr Aufmerksamkeit widmen sollte.

Tea Party hat nicht viel von einer sehr organisierten Struktur wie die Republikaner. Es funktioniert als lockere Kombination von nationalen und lokalen Gruppen, die ihre Stimme gegen bestimmte Probleme erheben. Sie engagieren sich nicht in sozialen Fragen, da sie interne Meinungsverschiedenheiten vermeiden wollen, die der Bewegung schaden würden. Sie konzentrieren sich mehr auf Themen wie wirtschaftliche Fragen, die das Land als Ganzes betreffen.

Was ist der Unterschied zwischen Tea Party und Republikanern?

• Tea Party gegen Republikaner:

• Republikaner sind die Mitglieder der Republikanischen Partei der Vereinigten Staaten von Amerika.

• Tea Party ist eine aktuelle amerikanische politische Bewegung, die viele Teilnehmer hat.

• Gründung:

• Die Republikaner gründeten 1854 die Republikanische Partei.

• Die Tea Party-Bewegung gewann 2009 an Popularität.

• Organisierte Struktur:

• Republikaner haben eine großartige Organisationsstruktur es ist eine etablierte politische Partei, die ihre eigenen politischen Ziele hat.

• Die Tea Party wird als eine Bewegung betrachtet, die nicht viel von einer zentralen Idee hat, da verschiedene autonome Gruppen in der Partei existieren.

• Bedenken:

• Die Republikaner achten auf soziale, wirtschaftliche und politische Fragen sowie auf andere Themen, die das ganze Land betreffen, da sie eine politische Partei sind.

• Tea Party ist mehr an wirtschaftlichen und begrenzten Regierungsproblemen interessiert. Sie wollen nicht viel an den sozialen Fragen teilhaben.

Das sind die Hauptunterschiede zwischen Tea Party und Republikanern. Wie Sie sehen können, sind Republikaner Mitglieder der Republikanischen Partei, während Tea Party eine Bewegung ist.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

Republikanischer Nationalkonvent von Jayel Aheram (CC BY 2. 0)

  1. Tea Party Demonstranten auf dem West Lawn des US Capitol und der National Mall am 12. September 2009 von NYyankees51 BY-SA 3. 0)