Unterschied zwischen Denken und Imagination

Denken gegen Imagination

Denken und Imagination sind zwei Wörter, die aufgrund der Ähnlichkeit ihrer Bedeutungen oft verwirrt sind. Sie müssen mit Unterschied verstanden werden. Das Denken bezieht sich auf den mentalen Eindruck oder einen mentalen Prozess, der weitergeht, wenn er nicht kontrolliert wird. Auf der anderen Seite ist Phantasie ein freiwilliger Gedanke, der durch eine Anstrengung gemacht wird. Dies ist der Hauptunterschied zwischen Denken und Vorstellungskraft.

Imagination ist immer freiwillig. Sie bemühen sich, Dinge entweder wild oder reibungslos vorzustellen. Schauen Sie sich die Sätze

1 an. Er stellte sich vor, dass er am Himmel flog.

2. Sie stellte sich vor, als würde sie in einem Palast leben.

In beiden oben genannten Sätzen soll der Gebrauch des Wortes "imagine" die Bedeutung von "kraftvollem Denken" angeben. Im ersten Satz wird das Wort "imagine" verwendet, um die Bedeutung anzugeben, dass er "kraftvoll dachte, er würde am Himmel fliegen. "Im zweiten Satz wird das Wort" imagine "verwendet, um die Bedeutung anzugeben, die" sie kraftvoll dachte, dass sie in einem Palast lebte ".

Es ist wichtig zu beachten, dass die Vorstellungskraft zu einem bestimmten Zeitpunkt zu einem Ende kommen muss. Auf der anderen Seite bleiben Gedanken weiter, bis sie vollständig kontrolliert werden. Große Weisen der Vergangenheit haben ihr Bestes getan, um ihre Gedanken zu kontrollieren. Ein Gedanke ist ein Fluss, während eine Vorstellung eine Schöpfung ist. Dies ist der wichtigste Unterschied zwischen den beiden Wörtern.

Es ist interessant festzustellen, dass dem Wort "Gedanken" oft die Präposition "von" und "ungefähr" folgt. Dem Wort "Imagination" folgt oft die Präposition "über" und "von". Die Verbformen beider Wörter sind "denken" bzw. "vorstellen". Dies sind die Unterschiede zwischen den beiden Wörtern "Imagination" und "Gedanken". '