Unterschied zwischen Wasser und destilliertem Wasser

Wasser gegen destilliertes Wasser

Wir hören oft, dass es am besten ist, mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag zu trinken. Jedoch fragen Leute manchmal, welche spezifische Art von Flüssigkeit am meisten empfohlen wird. Ist es das reine oder reguläre Wasser? Oder ist es der andere Typ, wie destilliertes Wasser? Um mehr über die Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von Wasser zu erfahren, lesen Sie bitte unten sorgfältig.

Wasser ist H2O. Es besteht aus zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom, die miteinander verbunden sind. Laut Laien ist Wasser nur Wasser, wie bei normalem Leitungswasser. Diese Art von Wasser enthält viele zusätzliche Mineralien. Einige davon sind Salze, die in Wasser selbst löslich sind, zusammen mit anderen Verunreinigungen und sogar Bakterien oder Keimen, die verschiedene Arten von Krankheiten beherbergen können. Dies ist die Art von Wasser, die normalerweise den Durst stillt.

Im Gegensatz dazu ist destilliertes Wasser die Art von Flüssigkeit, die die oben genannten zusätzlichen Substanzen nicht mehr aufweist. Dieses Wasser ist frei von allen Mineralien und Verunreinigungen, einschließlich Bakterien. Es ist so, weil es eine Reihe von Destillationsvorgängen durchlaufen hat. Diese sind ziemlich einfach. Die erste Stufe besteht darin, das Wasser zu kochen und es dampfen zu lassen. Als nächstes wird der Dampf in einem als Kondensation bekannten Prozess gesammelt, um die Verunreinigungen zu isolieren. Das Ergebnis ist, dass das Wasser "gereinigt" oder destilliert wurde.

Aufgrund seiner Natur wird destilliertes Wasser in verschiedenen therapeutischen Regimen verwendet, wie in Fällen von Reizdarm und Durchfall. Da es frei von allen Verunreinigungen ist, ist es das Wasser der Wahl für die Behandlung der genannten Krankheiten, da seine mineralfreie Natur nicht zum Trauma im Verdauungstrakt des Patienten beiträgt. Beachten Sie, dass es in der Regel seltsam oder langweilig schmeckt, denn es enthält keinen Geschmack mehr im Gegensatz zu gewöhnlichem Trinkwasser. Darüber hinaus ist destilliertes Wasser wegen seiner "reinen" Eigenschaft das flüssige Medium der Wahl für fast alle Arten von Standard-Experimenten.

Wenn Sie jedoch daran denken, destilliertes Wasser als Ersatz für Ihr tägliches normales Wasser zu verwenden, denken Sie besser darüber nach. Diese Art von Flüssigkeit ist nicht nur ein ineffektiver Durstlöscher, sondern versorgt den menschlichen Körper auch nicht mit den notwendigen Salzen und anderen Mineralien, die für die Durchführung der einfachen täglichen Prozesse des Körpers benötigt werden.

Insgesamt

1. Regelmäßiges Wasser ist die Art von Wasser, das viele Mineralien und Verunreinigungen enthält, die Keime oder Bakterien enthalten können, während destilliertes Wasser frei von solchen Verunreinigungen ist.

2. Regelmäßiges Wasser ist ein Durstlöscher und hat einen besonderen Geschmack im Gegensatz zu destilliertem Wasser.

3. Destilliertes Wasser wird destilliert (gekocht und kondensiert), um rein zu werden.

4. Destilliertes Wasser ist die Flüssigkeit der Wahl für verschiedene Forschungszwecke und für Patienten, die an einigen Formen von Verdauungstraktstörungen leiden.