Unterschied zwischen XP Home und XP Professional

XP Home vs. XP Professional

Windows XP Home Edition ist, wie der Name schon sagt, die Version von Windows XP, die speziell für den Heimgebrauch entwickelt wurde. Es ist ein grundlegendes Windows XP-Paket, das grundlegende Sicherheitsunterstützung für seine Benutzer enthält. Die Plattform beinhaltet auch integrierte Unterstützung für die Vernetzung zwischen Peers; Diese Fähigkeit ist jedoch auf ein Netzwerk von bis zu fünf Computern beschränkt. Windows XP Home enthält außerdem ein Sicherungsprogramm. Es ist jedoch nicht automatisch in der Ersteinrichtung des Systems enthalten.

Windows XP Professional verfügt über alle Funktionen von Windows XP Home und mehr. Diese Version von Windows XP wird am häufigsten von Profis mit größeren Unternehmen verwendet, während die Home Edition für alltägliche Benutzer und manchmal auch für Besitzer kleiner Unternehmen verwendet wird. Daher enthält Windows XP Professional ein erweitertes Sicherheitsunterstützungspaket zwischen mehreren Benutzern, die denselben Computer verwenden. Das Peer-to-Peer-Netzwerk dieser Plattform ist ausgeklügelter, einschließlich der Unterstützung für diejenigen, die einer Windows NT-Domäne beitreten möchten. Das Sicherungsprogramm wird ebenfalls sofort installiert.

Während Windows XP Home Edition seinen Benutzern das Speichern von Domänennamen nicht erlaubt, ist Windows XP Professional für seine Benutzer mit Standarddomänenzugriff eingerichtet. Windows XP Professional bietet eine Vielzahl von Funktionen, die in der Home Edition nicht enthalten sind. Dazu gehören unter anderem Verwaltungsprogramme, auf die über das Startmenü und die Systemsteuerung zugegriffen werden kann, ein Startkonfigurations-Manager, ein Dienstprogramm zum Aktualisieren von Gruppenrichtlinien, ein Add-On für mehrere Sprachen (MUI), ein Performance Log Manager, ein Geplante Aufgaben Konsole, Tasklist und Telnet Administrator.

Das Windows XP Professional-Paket bietet nicht nur viele modifizierte Funktionen, sondern auch Unterstützung für Multiprozessorsysteme, z. B. Netzwerke mit zwei oder vier CPUs. Es ist auch mit Dynamic Discs und einer Faxfunktion ausgestattet.

Zusammenfassung:

1. Windows XP Home Edition ist ausschließlich für den Einsatz in privaten Haushalten (manchmal für kleine Unternehmen); Windows XP Professional Edition wird für größere Unternehmen verwendet, die Multi-CPU-Netzwerke verwenden.

2. Windows XP Home Edition enthält ein Basispaket für die Unterstützung und Peer-to-Peer-Computernetzwerke (bis zu fünf Computer). Windows XP Professional Edition enthält ein ausgefeilteres Peer-Netzwerkpaket, geänderte Sicherheitsunterstützung zwischen mehreren Benutzern auf demselben Computer sowie Unterstützung für Benutzer, die einer Windows NT-Domäne beitreten möchten.

3. Windows XP Home Edition lässt den Domänenzugriff seiner Benutzer nicht zu; Windows XP Professional Edition bietet seinen Benutzern Zugriff auf Domänen.