Die Unterschiede zwischen Luftreiniger und Luftbefeuchter

saubere Luft ist gesunde Luft. Halten Sie die Luft in Ihrem Wohnraum knackig und atmungsaktiv kann sich als sehr vorteilhaft bei der Aufrechterhaltung Ihrer Gesundheit der Niere, die Gesundheit Ihrer Lunge, und ergänzt Ihr allgemeines Wohlbefinden. Wer will sein Immunsystem nicht zusätzlich stärken, vor allem wenn es nur auf Knopfdruck und Atmen geht? Aus diesem Grund können sich Luftbefeuchter und Luftreiniger als wertvolle Investition erweisen und sind besonders nützlich für Allergiker, Schlafapnoe, ältere Menschen, Babys und so gut wie alle anderen, die die Sauberkeit ihres Wohnraums verbessern möchten.

Obwohl die Luftreiniger und Luftbefeuchter ähnliche Zwecke erfüllen, unterscheiden sie sich doch in den Funktionen, die sie bieten. Hier ist ein Überblick über das, was jeder erreicht und die Unterschiede zwischen den beiden.

Im Allgemeinen fügen Luftbefeuchter der Luft Wasser hinzu, das normalerweise dazu verwendet wird, die statische Elektrizität im Haushalt zu reduzieren und gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit trockener Luft zu beseitigen. Luftreiniger werden verwendet, um die Luft in Innenräumen zu reinigen, Staub und Rauch zu entfernen und lästige Tierhaare und Pollen zu entfernen.

Luftbefeuchter

Die Hauptfunktion von Luftbefeuchtern besteht darin, Wasser in die Luft von Innenräumen zu geben. Dadurch erhöht sich die Gesamtfeuchtigkeit dieser Innenumgebung. Trockene Herbst- und Winterluft kann sich schädlich auf die Gesundheit auswirken, rissige Haut verursachen und zu bestehenden Atemproblemen beitragen. Einer fügt der Luft Feuchtigkeit mit einem zuverlässigen Luftbefeuchter hinzu, sie können Atmungsprobleme stark verringern und die getrocknete Haut verringern. Hast du einen schrecklichen Husten, der nicht verschwindet? Vielleicht könnte ein Luftbefeuchter Ihre Eintrittskarte für eine gesündere Lunge sein!

Die Vorteile von Luftbefeuchtern sind dort nicht zu Ende. Luftbefeuchter können auch verhindern, dass Holzmöbel reißen, und es ist auch bekannt, dass sie statische Elektrizität in der Luft reduzieren. Weitere Vorteile sind die Erleichterung der Intensität von Asthma und sogar die Erhaltung des Aussehens eines Raumes, wodurch unschöne Risse in Farbe und Möbeln verhindert werden.

Es gibt verschiedene Arten von Luftbefeuchtern. Dazu gehören Verdunstungsluftbefeuchter, bei denen es sich um Kaltluftbefeuchter handelt, die jedoch einen Ventilator verwenden, um Wasser in die Luft zu verdampfen. Ultraschall-Luftbefeuchter, die in ruhigen, kaum wahrnehmbaren Volumina einen kühlen Nebel erzeugen. Dampf-Verdampfer Luftbefeuchter vertreiben einen warmen Nebel nach dem Erhitzen des Wassers zuerst. Und schließlich sind die Laufradluftbefeuchter, die einen kühlen, befriedigenden Nebel erzeugen, aber im Allgemeinen viel lauter und abrasiv auf den Ohren sind.

Luftreiniger

Luftreiniger sind Geräte, die Schadstoffe effektiv aus der Luft entfernen.Dies kann sich für diejenigen, die an Allergien oder Asthma leiden, als sehr vorteilhaft erweisen, bis hin zu dem Punkt, dass Fachleute im Gesundheitswesen die Verwendung von Luftreinigern angesichts dieser möglichen gesundheitlichen Vorteile allgemein empfehlen. Allergien werden durch in der Luft schwebende Partikel verursacht. Daher hilft die Verwendung eines Luftreinigers, diese Partikel zu entfernen, Allergiesymptome zu lindern. Die Luftreiniger leiten die Luft durch einen Filter und fangen eine Vielzahl von potenziell schädlichen luftgetragenen Verunreinigungen und Schadstoffen auf. Diese Schadstoffe und Schadstoffe können die Ursache für eine Reihe von Krankheiten sein, die sich besonders für Allergiker und Asthmatiker als bedrohlich erweisen. Hier kommt der Luftreiniger ins Spiel. Luftreiniger helfen, einen Raum von Rauch aus zweiter Hand und Tierhaaren zu befreien, nur für zwei kurze Beispiele.

Ein weiterer Vorteil von Luftreinigern ist das Entfernen unerwünschter Gerüche. Der Rauch aus zweiter Hand oder der durch das Entzünden und Einatmen von medizinischem Marihuana verursachte Rauch können einen unangenehmen und unerwünschten Geruch hinterlassen. Luftreiniger können dazu beitragen, den Raum von diesem Gestank zu befreien, indem sie den durch Rauch verursachten mentalen Zwang lindern und die Luft von den potentiell schädlichen Komponenten im Rauch befreien.

Luftreiniger sind jedoch nicht perfekt. Sie erfordern häufig häufige Wartung, häufige Reinigung und können tatsächlich Ionen und Ozon produzieren. Auch wenn einige Luftreiniger wirksam sind, um Staub zu entfernen, sind sie möglicherweise nicht so hilfreich bei Gerüchen. Andere Luftreiniger können immer noch sehr hilfreich bei der Beseitigung von Gerüchen sein, aber sie sind schlecht in der Reinigung der Luft von Schadstoffen und Staub.

Fazit

Luftreiniger und Luftbefeuchter haben sich als vorteilhaft für die Sauberkeit eines Raumes erwiesen. Es ist ratsam, den Rat eines Arztes zu erfragen, wenn Sie eine Entscheidung treffen, welche die bessere Wahl für Ihr Zimmer und Ihre Lebensbedingungen ist. Führen Sie mehr Forschung durch, bevor Sie Ihre Wahl treffen, und bald werden Sie ein Zimmer mit Luft so sauber wie die Natur haben!