Unterschiede zwischen einem Grizzlybär und einem Braunbären

Grizzly Bear vs Brown Bear

Bären wurden schon immer als gigantisches Tier mit pelzigem Fell dargestellt. Gemeinsame Farben für diese Bären wären braun, schwarz, weiß und wahrscheinlich eine Kombination. Vielleicht haben Sie also schon von Begriffen wie Grizzlybär oder Braunbär gehört, und die große Frage ist: "Sind sie ähnlich? "Dies ist es, was dieser Artikel aufzeigen will, so dass Sie jetzt feststellen können, ob ein solcher Bär Grizzlybär oder Braunbär ist.

Was ist ein Braunbär?

Es wäre vielleicht eine gute Idee, mit dem Braunbären anzufangen, da der Grizzly eigentlich die Familie des Braunbären ist. Für den Anfang hat sein wissenschaftlicher Name, Ursus Arctos, mehrere Unterarten, die allgemein anerkannt sind. Der eine ist der Küstenbraunbär, der wegen seiner Lage den Namen hat, sowie der Größenbereich, und der andere, der Grizzlybär im Inland.

Lassen Sie uns die Merkmale auflisten, die sich voneinander unterscheiden. Beginnen wir mit ihrem Gewicht. Der Braunbär kann so viel wie 680 Kilo oder so viel wie 1, 500 Pfund wiegen. Der Inland-Grizzly kann dagegen bis zu 80 Kilogramm wiegen. Wenn man sie von weitem betrachtet, sehen beide Arten ziemlich groß aus, aber lassen Sie sich nicht täuschen. Der Braunbär ist so viel größer. Ein weiteres unterscheidendes Merkmal ist seine Farbe. Überwiegend braun und dunkel gefärbt, deshalb trägt er den Beinamen des Braunbären. Der Grizzly kann auf der anderen Seite die gleiche Färbung haben, außer dass der Grizzly diesen extra silbrigen und grizzly Glanz auf sein Fell hat, der sein Aussehen "Grizzly" macht. Weitere Beschreibungen, die dem Grizzlybären gegeben würden, wären "grauhaarig", was goldene und graue Spitzen an seinem Fell bedeutet. Eine andere Eigenschaft, die den Braunbären vom Grizzly unterscheidet, ist das Fehlen des Höckers im Schulterbereich. Der Grizzlybär hat diesen ausgeprägten Höcker auf ihren Schultern.

Während die verschiedenen Standorte für beide Arten umstritten sind, was wirklich in welchem ​​Teil der Welt existiert, nennen einige Wissenschaftler die Bären, die an ihrem Standort existieren, einen Grizzly oder einen Braunen Bären und umgekehrt. Wichtig ist, dass wir verstehen, dass es Bären gibt, die ausgestorben sind und angemessen gepflegt werden sollten. Diät ist eine andere Unterscheidung. Braunbären gelten als Allesfresser, während Grizzlybären das Verdauungssystem eines Fleischfressers haben, sie sind meist auch Allesfresser. Die Ernährung eines Grizzlybären besteht sowohl aus Pflanzen als auch aus Tieren, ernährt sich aber hauptsächlich von Fischen. Braunbären überleben auf Gemüse für ihre Diät, die lebende Pflanze einschließlich Beeren, Blumen, Gras, Kiefernzapfen, Pilze, Pilze und Eicheln umfassen würde.Sie haben Pfoten, die gut ausgestattet sind, um durch Bäume zu graben, die nach Wurzeln und Trieben greifen.

Es ist wichtig, die Existenz der verschiedenen Bärenarten zu verstehen und zu schätzen. Nachdem all diese Jahre existiert haben, werden einige Bären als Feinde von Menschen gedacht. Einer der Gründe ist der Mangel an Lebensmitteln. Je bevölkerter bestimmte Gebiete sind, besonders in den Bergen, desto wahrscheinlicher ist auch der Kontakt mit Menschen. Auch die Existenz von Schienen in den Bergen hat zur Verschüttung von Getreide beigetragen, das von Bären geplündert wird.

Zusammenfassung:

Ein Braunbär ist größer als der des Grizzlybären.

Ein Grizzlybär hat auf seinen Schultern einen ausgeprägten Buckel, den der Braunbär nicht hat.

Ein Grizzlybär, obwohl braun und manchmal schwarz, hat mehr charakteristische Farben an den Spitzen seines Fells, wie Weiß oder Gold, was ihm ein "graues" Aussehen verleiht. Einige Braunbären können manchmal die gleiche Färbung haben.