Unterschied zwischen Analyse und Auswertung

Analyse und Bewertung

Der Hauptunterschied zwischen Analyse und Bewertung besteht darin, dass die Bewertung ist mit dem Testen verbunden, wohingegen die Analyse eine eingehende Untersuchung eines Gegenstands ist. Die Beurteilung ist subjektiv, zum Beispiel kann die Beurteilung von Tanzfertigkeiten in einem Wettbewerb von den Ansichten der Richter abhängen. Die Analyse hingegen ist objektiv und hängt von unabhängigen Maßstabsstrategien ab, beispielsweise von der wissenschaftlichen Methode oder Beobachtung. In diesem Artikel werden wir uns hauptsächlich mit den Gelegenheiten befassen, in denen Evaluierung und Analyse verwendet werden, und die Maßnahmen, die jeweils angewendet werden, um die Ergebnisse zu erreichen.

Was ist Auswertung?

Evaluation ist eher ein Urteil über die eigene Fähigkeit oder die Qualität von etwas, als die Suche nach neuen Erkenntnissen oder das weitere Verständnis von Tatsachen oder Beobachtungen. Auswertungen können durchgeführt werden, um die Fertigkeiten zu testen, z. B. Sprachkenntnisse, Talente, Tänze, Gesang oder sogar Qualitätsstandards einer Ware oder Dienstleistung. Evaluation beinhaltet immer ein Kriterium und eine Reihe von Bereichen wie Bildung, Handel, Gesundheitswesen, Personalmanagement nutzen Evaluationen im Zusammenhang mit Menschen sowie Produktionen oder Strategien. Das Hauptziel der Evaluierung ist es, das bestehende Niveau, die Qualität oder die Standards von etwas oder jemandem abzuschließen. Die Ergebnisse können zur Weiterentwicklung derselben oder zur Entscheidungsfindung genutzt werden. Zum Beispiel wird die Qualität der Waren von den Behörden getestet, bevor sie auf dem Markt verkauft werden dürfen.

Was ist Analyse?

Analyse ist das Studium von Struktur, Inhalt von etwas oder Daten, um sie zu interpretieren. Die Analyse dient auch zur weiteren Erläuterung eines Themas. Der Zweck einer Analyse ist "Erklärung der Natur und Bedeutung von etwas". Die Analyse von etwas wird normalerweise als der erste Schritt im Prozess der Problemlösung getan. Zum Beispiel wird die Analyse von schriftlichen Fehlern von Studenten im Englischunterricht durchgeführt, um die Schüler effektiv dazu zu bringen, sich von den Fehlern zu erholen. Dies steht im Gegensatz zur Bewertung von Studierenden in einer Prüfung, um deren Kompetenzniveau zu bestimmen oder zu testen. Die Analyse spielt eine wichtige Rolle in der akademischen Forschung, beispielsweise bei der Analyse von Daten, um zu Schlussfolgerungen zu gelangen. In einer Analyse von etwas wird eine gut geplante umfassende Methodik verwendet, die dazu beiträgt, wissenschaftlich gewonnene Schlussfolgerungen zu liefern. In den Bereichen der Geisteswissenschaften, der Soziologie, der Wissenschaft und der Medizin werden häufig Struktur und Inhalte von Themen analysiert und im Bereich der Handelsstatistik analysiert, um wirtschaftliche Trends zu erkennen.

Was ist der Unterschied zwischen Analyse und Auswertung?

Insgesamt ist es bei der Vergleichbarkeit von Auswertung und Analyse klar,

• Evaluierung ist der Prozess, um Schlussfolgerungen über die Fähigkeiten, Talente oder die Qualität eines Guts zu ziehen, während die Analyse eine eingehende Untersuchung einer Disziplin zum besseren Verständnis von Fakten.

• Der Prozess der Bewertung ist subjektiv, während die Analyse objektiv ist.

• Sowohl Auswertung als auch Analyse können zur Weiterentwicklung von Dingen, Fähigkeiten von Menschen und Fortschritten in Disziplinen eingesetzt werden.

• Die Analyse ist in der akademischen Forschung im Vergleich zur Evaluation wichtiger.

Zusammenfassend fällt auf, dass die Bewertung im Vergleich mit einer Analyse, die für weiteres Wissen eher neugierig ist, eher wertend ist.

  1. Bilder mit freundlicher Genehmigung:
SSQ Evaluation Box von Msfitzgibbonsaz (CC BY-SA 3. 0)