Unterschiede zwischen Bohemian und Hippie

Bohemian vs Hippie

Wenn du über Mode redest, gibt es grundsätzlich Dinge, die du tragen möchtest, oder Kleider, die du zusammen mischen möchtest. Diese Kleidung endet im Grunde in der Kategorie Casual-Typ. Somit würde niemand automatisch einen Hippie- oder Bohème-Stil durchqueren, außer natürlich, wenn Sie zu einer Themenparty gehen wollen. So gibt es auch Menschen, die diese Art von Mode auf einer täglichen Basis tatsächlich tragen. Sie fragen sich vielleicht, warum das so ist. Es ist im Grunde nicht normal, aber sie scheinen zu genießen, was sie tragen. Woher bekommen sie ihre Inspiration? Und was sind die Unterschiede zwischen Bohème und Hippie-Mode?

Die Geschichte der böhmischen Mode

Böhmisch ist eigentlich ein Lebensstil, an den die meisten Menschen gewöhnt sind. Oscar Wilde ist eine jener Personen, die einen solchen Lebensstil gelebt haben. Mit der Ankunft dieser jüngsten Generation änderte sich jedoch alles. Bohemian ist heute bekannt als eine beliebte Mode-Kategorie. Seine Revolution ändert jedoch immer noch nicht seine ethnische Zugehörigkeit, denn Bohemian ist eine Modeform, die Vintage-Kleidung aufstellt und sie miteinander vermischt. Diese neuen Kleider würden dann die neuen Erinnerungen identifizieren, die gemacht werden müssen, und so neues Leben geben, das die Antike zu einer Inspiration macht.

Es ist kein Wunder, dass Bohemien eine der modischsten Kleidungsstücke sind, die man tragen kann. Du musst nicht nur phantasievoll und modisch sein, um ein gut zusammenpassendes Spiel zu machen, sondern auch ein sehr kreatives Set an Accessoires, damit du es kaufen kannst. Daher ist Bohemian Chic im Grunde eine Modeerscheinung, die Moderne mit Antike verbindet. Es ist in der Tat schwer mitzuhalten, denn das Ambiente des gesamten Outfits muss leicht, luftig und gleichzeitig rockig sein.

Hippie und die Beatles

Hippie-Mode soll auf der anderen Seite von den Beatles beeinflusst gewesen sein, vor allem dem "Swinging London". "Hippie, wie Bohemien, ist eine alte Art von Mode. Es beinhaltet jedoch keine modische Form des Mischens und Zusammenpassens wie die erste, denn Hippie soll von allem frei sein. Sie können Blumen tragen, weil Sie Sie selbst sein wollen. Sie haben keine Sorge auf der Welt und Sie wollen einfach nur alles genießen, was das Leben zu bieten hat.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, sind die meisten Hipster Menschen, die glücklich sind, glücklich zu werden. Man kann also sagen, dass der Hippie heute noch als Lifestyle angesehen werden kann.

Hippie, als eine Form der Mode, ist für manche Menschen eine Form der Freiheit. Menschen, die Hippie-Klamotten tragen, werden zu ihren eigenen Bedingungen individualistisch oder einzigartig und fühlen sich dadurch glücklich.

Das zeigt, dass Bohemien und Hippies nicht in der gleichen Mode sind, sondern als Lebensstil.Es ist eine Darstellung der Vergangenheit, die diese Welt zu dem gemacht hat, was sie gerade ist. Eine Freiheit für einige Menschen und eine schöne Art, ein gelebtes Leben zu interpretieren.

Zusammenfassung:

Bohemian ist heute bekannt als eine beliebte Modekategorie. Seine Revolution ändert jedoch immer noch nicht seine ethnische Zugehörigkeit, denn Bohemian ist eine Modeform, die Vintage-Kleidung aufstellt und sie miteinander vermischt.

Hippie, wie Bohemien, ist eine alte Art von Mode. Es beinhaltet jedoch keine modische Form des Mischens und Zusammenpassens wie die erste, denn Hippie soll von allem frei sein. Menschen, die sie tragen, werden zu ihren eigenen Bedingungen individualistisch oder einzigartig und fühlen sich deshalb glücklich darüber.