Unterschied zwischen genehmigen und autorisieren

Genehmigen oder Autorisieren

"Genehmigen" und "Autorisieren" sind englische Verben, die sich auf eine Affirmation gegenüber einer Handlung beziehen oder Objekt. Sie sind jedoch zwei verschiedene Verben, die in verschiedenen Kontexten verwendet werden.

Definitionsgemäß bedeutet "genehmigen", dass es offiziell bestätigt, ratifiziert oder sanktioniert wird oder als gut oder gut angesehen wird. Es ist ein Ausdruck der Akzeptanz für eine günstige oder erfreuliche Sache oder Handlung. Auf der anderen Seite bedeutet "autorisieren", das in britischem Englisch auch als "autorisieren" bezeichnet wird, die Erteilung von Genehmigungen, die Übertragung von Befugnissen an oder die Weitergabe von Befugnissen. Abgesehen davon, dass es sich dabei um einen affirmativen Ausdruck handelt, handelt es sich auch um eine proaktive Ausweitung der Befugnisse auf eine andere Person oder Handlung, um günstige Bemühungen zu verfolgen. "Autorisieren" hat im Wesentlichen eine zusätzliche Ebene - es genehmigt und befähigt gleichzeitig zu verfolgen, was genehmigt wurde. Es klingt beherrschender als zu billigen.

Wenn man sagt: "Ich ermächtige dich, die Show im Fernsehen zu übertragen", heißt das, dass sie erstens die Eignung der Show für das Fernsehen billigen und zweitens, dass sie die Möglichkeit haben, die Sendung zuzulassen und wählen Sie, um es zu den Besitzern der Show zu erweitern. In diesem Fall wäre die Aussage wahrscheinlich von einem leitenden Angestellten, einem Eigentümer eines Fernsehsenders oder von jemandem mit einem großen Einfluss in der TV-Branche gekommen.

Andererseits, wenn man sagt: "Ich stimme der Ausstrahlung der Show im Fernsehen zu", heißt das, dass es akzeptabel ist, die Show im Fernsehen zu übertragen. Die Person muss nicht unbedingt autoritäre Rechte haben, um dies sagen zu können; irgendjemand - von einem niedrigen TV-Fan zu einem Kabel-Top-Hund - kann die Aussage sagen und meinen.

In einem anderen Beispiel, das besagt: "Die meisten Menschen stimmen der Anti-Diebstahl-Politik zu", heißt das, dass die Menschen die Politik positiv sehen, aber nicht unbedingt, dass sie die gleiche Zustimmung haben das hat es gebracht. Umgekehrt, wenn der Satz lautet: "Die Leute haben die Anti-Diebstahl-Politik autorisiert", dann wird angenommen, dass die Leute in der Tat ein Mitspracherecht bei der Politik haben, um angestellt zu werden und wählen, um diese Politik in die Praxis umzusetzen.

Bei einer anderen Anmerkung ist "approve" besser geeignet, etwas aus einer gelösten Perspektive anzusprechen. Zum Beispiel, wenn jemand sagt "Ich stimme deiner Ehe zu" oder "Sie billigt die neue Gesundheitsrechnung", gibt es eine virtuelle Distanz zwischen dem Genehmigenden und dem Genehmigten; der Genehmigende sieht und denkt aus der Sicht eines Außenstehenden. Darüber hinaus hat der Genehmiger keine direkte Beteiligung an dem Thema. Mit "autorisieren" sollte eine enge Verbindung zwischen dem Autorisierer und dem autorisierten Autor bestehen. Der erstere dehnt seine Macht praktisch auf diesen aus, so dass der Autor durch eine solche erweiterte Macht in der Lage sein wird, zu verstärken, was er billigt.In der Erklärung "Ich erlaube das Verbot des Zigarettenrauchens in öffentlichen Fahrzeugen" zum Beispiel ermächtigt der Redner das Verbot des Zigarettenrauchens und setzt es tatsächlich in diesem Bereich um; Diese Person kann der Bürgermeister der Stadt oder jemand sein, der bei der Durchführung von Großprojekten eine dominierende Rolle spielt. In "Ich bevollmächtige Sie, alle meine Eigenschaften zu verkaufen", obwohl der Sprecher ihre Zustimmung zu einer anderen Person weitergibt, ist es immer noch ihre Autorität, die verantwortlich sein wird, alle ihre Eigenschaften zu verkaufen.

Zusammenfassung

  1. 'Autorisieren' und 'Genehmigen' sind beide Verben, die zu einer bestätigenden Reaktion auf ein Objekt oder eine Handlung gehören.
  2. Zu ​​genehmigen bedeutet zu bestätigen oder zu empfehlen, während zu autorisieren bedeutet zu ermächtigen.
  3. 'Genehmigen' ist ein bloßer Ausdruck der Akzeptanz für ein günstiges Objekt. "Autorisieren" ist eine Genehmigung und gleichzeitig eine proaktive Erweiterung der Macht, um das zu verfolgen, was genehmigt wird.
  4. Zustimmung ist eine Bestätigung von einer losgelösten Sichtweise, während Autorisierung eine offensichtlichere und direktere Beteiligung hat.