Unterschied zwischen Audit und Assurance

Audit und Assurance

Audit und Assurance sind Prozesse, die in die Praxis einfließen und werden normalerweise bei der Bewertung der Finanzdaten eines Unternehmens verwendet. Auditing und Assurance sind Teile desselben Prozesses zur Überprüfung der Informationen in den Buchhaltungsunterlagen des Unternehmens hinsichtlich Genauigkeit und Einhaltung der Rechnungslegungsstandards und -prinzipien. Trotz dieser Ähnlichkeiten gibt es einige Unterschiede zwischen den beiden. Der folgende Artikel bietet eine klare Erklärung sowohl für die Prüfung als auch für die Sicherheit und zeigt, wie sie sich ähnlich und voneinander unterscheiden.

Audit

Audit ist der Prozess der Auswertung der in den Abschlüssen der Organisation enthaltenen Buchhaltungsinformationen. Die Prüfung umfasst die Sicherstellung, dass die Finanzberichte korrekt, korrekt dargestellt, ethisch vorbereitet sind und ob die Berichte den anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen und -standards entsprechen. Die Prüfung gilt auch für die Finanzaufzeichnungen von Personen und wird normalerweise für steuerliche Zwecke verwendet. Die Prüfung zeigt jeden Missbrauch von Geldern, unehrliche Geschäftsaktivitäten, Falschdarstellungen in Abschlüssen, Unterschlagung usw. auf. Es gibt interne Audits und unabhängige Audits.

Interne Audits werden von den Wirtschaftsprüfern innerhalb der Organisation durchgeführt. Interne Audits können häufig durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Finanzunterlagen den Standards entsprechen. Die Prüffunktion kann auch von der Organisation an eine auf diese Art von Bewertung spezialisierte Instanz ausgelagert werden, so dass die Firma eine unvoreingenommene Sicht auf ihre Abschlüsse erhalten kann. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft führt die Prüfung in der Regel durch, bevor die Finanzberichte der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, und stellt sicher, dass die Daten eine zutreffende und zutreffende Darstellung des Finanzstatus des Unternehmens darstellen.

Assurance

Assurance ist der Prozess der Analyse und Bewertung von Prozessen, Operationen, Verfahren usw. Assurance wird auch bei der Bewertung von Buchhaltungsinformationen und Finanzunterlagen verwendet. Im Rechnungswesen besteht der Hauptzweck der Sicherheit darin, die Richtigkeit der Buchhaltungsinformationen und -aufzeichnungen zu prüfen und allen Beteiligten zu versichern, dass es in den Finanzberichten keine roten Fahnen, Falschdarstellungen oder Unregelmäßigkeiten gibt. Das Ziel der Zusicherung besteht nicht darin, Probleme zu korrigieren, die in den Buchhaltungsunterlagen enthalten sind, sondern vielmehr zu bestätigen, dass die Buchführung den verschiedenen Rechnungslegungsstandards und -prinzipien entspricht.

Die Sicherheit kann auch für andere Aspekte gelten, z. B. für die Beurteilung der Verfahren und Prozesse, die im Betrieb befolgt werden.In einer solchen Situation werden die Prozesse und Systeme genau beobachtet und es wird sichergestellt, dass der Prozess so durchgeführt wird, dass die optimalen Ergebnisse erzielt werden.

Was ist der Unterschied zwischen Audit und Assurance?

Prüfung und Gewährleistung sind Verfahren, die Hand in Hand gehen und üblicherweise bei der Bewertung und Bewertung von Buchhaltungsinformationen und Finanzunterlagen eines Unternehmens verwendet werden. Auditing und Assurance ähneln sich insofern, als sie beide Methoden sind, um zu überprüfen, ob die Buchführung des Unternehmens den verschiedenen Rechnungslegungsstandards, -prinzipien und -verfahren entspricht. Assurance ist der Schritt, der folgt und auditiert. Während ein Audit intern von Unternehmenskonten oder extern von einzelnen Unternehmen durchgeführt werden kann, erfolgt die Prüfung in der Regel durch ein professionelles Revisionsorgan oder einen Prüfungsausschuss.

Assurances folgen in der Regel einem Audit, da nach der Prüfung sichergestellt wird, dass in den Buchhaltungsunterlagen keine Falschdarstellungen oder Red-Flags enthalten sind. Eine solche Zusicherung ist für die Stakeholder des Unternehmens unerlässlich, da dies gewährleistet, dass für die Entscheidungsfindung echte und faire Informationen bereitgestellt werden.

Zusammenfassung:

Audit / Assurance

• Audits und Assurance sind Prozesse, die Hand in Hand gehen und üblicherweise bei der Bewertung von Finanzunterlagen eines Unternehmens verwendet werden.

• Die Prüfung umfasst die Sicherstellung, dass die Finanzberichte korrekt, fair dargestellt, ethisch aufbereitet sind und ob die Berichte den anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen und -standards entsprechen.

• In der Buchhaltung, die Sicherheit ist der Hauptzweck ist es, die Genauigkeit der Abrechnungsinformationen und Aufzeichnungen zu überprüfen und eine Versicherung für alle Beteiligten bieten, dass es keine roten Fahnen, falsche Angaben oder Unregelmäßigkeiten in den Finanzberichte.