Unterschied zwischen schlecht und böse

Schlecht gegen böse

Schlecht ist ein sehr häufiges Wort in englischer Sprache, das ein Adjektiv ist und impliziert etwas, das überhaupt nicht gut ist. Schlechte Qualität wird auch als schlechte Qualität ausgedrückt, und niedrige Noten, die von Studenten erhalten werden, werden auch als schlechte Grade oder schlechte Grade bezeichnet. Es gibt ein anderes Wort Böse, das häufig verwendet wird und manchmal anstelle von schlecht als Adjektiv. Für Nicht-Eingeborene wird die Unterscheidung zwischen schlecht und böse schwierig, obwohl sie wissen, dass das Böse notwendigerweise schlecht ist, da das Böse mit Tod und Krankheit in Verbindung gebracht wird. Schauen wir uns die beiden Konzepte genauer an.

Schlecht

Schlecht ist das Antonym des Guten und spiegelt schlechte oder minderwertige Qualität der Dinge in unserem Leben wider. Wir sprechen über schlechte oder schlechte Qualität der Produkte. Sie können ein schlechtes Ei, schlechtes Papier oder sogar eine schlechte Einstellung haben. Bad wird auch für etwas verwendet, das ungenau oder falsch ist. So haben wir uns bei einem Quiz schuldig gemacht, oder ein Fielder kann eines schlechten Versuches, einen Fang im Feld zu nehmen, beschuldigt werden. Im Allgemeinen wird alles, was nicht gut ist, als schlecht angesehen, und daher haben wir schlechtes Verhalten, obwohl wir normalerweise nicht von einem Verhalten in solchen Begriffen sprechen.

Schlecht ist eine Qualität, die auf einem Kontinuum liegt und alles kann mehr oder weniger schlecht sein, genauso wie wir es schlechter und schlimmer haben. Wir sprechen daher über die schlechte Gesundheit eines Patienten, der an einer Krankheit leidet. Menschen erwarten nur gute Dinge in ihrem Leben, während sie bereit sein sollten, das Schlechte mit dem Guten zu nehmen. Das ist der Grund, warum es im Leben von uns allen immer das Gute und das Schlechte gibt und es immer schlecht ist, wo es gut ist. Keine Person ist alles gut, genauso wie keine Person total schlecht ist. Es gibt Schattierungen von schlecht, genauso wie es Güte in einer Person gibt.

Das Böse ist ein Wort, das Unmoralität bedeutet, aber in erster Linie ein Begriff ist, der mit Gutem in der gleichen Weise verbunden ist, wie schlecht mit Gutem verbunden ist. Alle Religionen sprechen über das Gute und das Böse als zwei Kräfte, die unser Leben beherrschen. Jede Religion ist sowohl heilig als auch profan, genauso wie es gute Kräfte ebenso wie böse Mächte gibt. So ist das Böse ein Konzept, das Boshaftigkeit, Unmoral, Klugheit, Krankheit, Tod, Verletzung und Krankheit bedeutet. Jemand, der eine selbstsüchtige Haltung hat, die für andere Schmerzen und Leid bedeutet, wird als böse Haltung bezeichnet. In der heutigen Welt werden Terrorismus und Aufruhr mit dem Bösen gleichgesetzt, obwohl jede Tat des Verbrechens oder der Gewalt in der Natur böse ist. Es wird angenommen, dass etwas, das in einer Gesellschaft amoralisch ist, böse ist.

Was ist der Unterschied zwischen schlecht und böse?

• Etwas, das in der Natur böse ist, ist nicht gut und deshalb ist es immer schlecht.

• Aber nicht alles Schlechte ist in der Natur notwendigerweise böse.

• Das Böse ist böser oder unmoralischer in der Natur, schlechte oder schlechte Qualität ist schlecht.

• Etwas, das Zerstörung oder Gewalt oder überhaupt Verbrechen verursacht, ist böse in der Natur, während schlecht ist, was nicht gut oder nicht von hoher Qualität ist.

• Das Böse ist in der Natur anti-religiös und profan, wohingegen nicht alles Böse böse ist.