Unterschied zwischen Bilanz und Probebetrag

Bilanz und Probebilanz

Die Unternehmen erstellen ihre Abschlüsse am Ende des Abrechnungszeitraums, die Art und Weise, wie die Ressourcen zur Verbesserung der Rentabilität genutzt wurden, sowie die Art und Weise, wie die Vermögenswerte, Verbindlichkeiten, das Kapital, die Erträge und Aufwendungen des Unternehmens verwaltet wurden. Um dies zu erreichen, erstellt das Unternehmen eine Reihe von Abschlüssen, die eine Bilanz und einen Vergleichssaldo beinhalten. Die Bilanz und der Saldo werden von den Unternehmen nach den Anforderungen der Rechnungslegungsstandards und -vorschriften erstellt, auch wenn sie sich in Bezug auf den Inhalt der einzelnen Aussagen und den jeweiligen Zweck unterscheiden. Diese Unterschiede werden im folgenden Artikel deutlich erläutert.

Bilanz

Die Bilanz eines Unternehmens enthält wichtige Informationen über das Anlage- und Umlaufvermögen des Unternehmens (wie z. B. Geräte, Barmittel und Forderungen), kurzfristige und langfristige Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten und Bankdarlehen) und Kapital (Eigenkapital). Ein wichtiger Punkt in der Bilanz ist, dass das Gesamtvermögen der Summe der Verbindlichkeiten und des Kapitals entsprechen sollte und das Kapital die Differenz zwischen den Vermögenswerten und Verbindlichkeiten darstellen sollte. Die Bilanz wird zu einem bestimmten Zeitpunkt mit den Worten "wie" am oberen Rand des Blattes erstellt. Wenn ich beispielsweise eine Bilanz für den 30. Oktober 2011 aufstelle, schreibe ich zum 30. Oktober 2011 auf die Überschrift der Erklärung, um zu zeigen, dass die in der Bilanz dargestellten Informationen eine Momentaufnahme der zu diesem Zeitpunkt die finanzielle Situation des Unternehmens.

Probebilanz

Der Probebestand ist eine Aufstellung, in der alle im Hauptbuch vorbereiteten Konten zusammen mit den Salden dieser Konten am Ende des Berichtszeitraums aufgeführt werden. Der Zweck der Vorbereitung eines Probeballs besteht darin, die Sollsalden sowie die Guthaben auf dem Konto zu erfassen und zu überprüfen, ob die Guthaben sowohl auf der Soll- als auch auf der Guthabenseite gleich sind. Wenn die Salden gleich sind, bedeutet dies, dass die Buchführungseinträge richtig erfasst wurden, wenn nicht die Buchhalter die Einträge erneut prüfen, um sicherzustellen, dass keine Fehler gemacht wurden. Ein Probebilanz, bei dem ein Sollsaldo gleich einem Guthaben ist, impliziert, dass die Abrechnungsgleichung von Vermögenswerten = Verbindlichkeiten + Kapital in den Abrechnungsdaten verifiziert wird.

Was ist der Unterschied zwischen Bilanz und Saldo?

Probebücher und Bilanzen werden von Wirtschaftsprüfern erstellt, um die aufgezeichneten Buchhaltungsdaten zu überprüfen und um ein klares Bild von der finanziellen Gesundheit des Unternehmens zu erhalten.Die beiden haben jedoch deutliche Unterschiede. Die Testbilanz ist ein internes Dokument, das nur vom internen Buchhaltungspersonal verwendet wird, um zu überprüfen, ob die erfassten Buchhaltungsdaten korrekt sind. Die Bilanz hingegen ist ein externes Dokument und ist so aufbereitet, dass sie von den Anlegern, Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern und der Öffentlichkeit genutzt werden kann, um die finanzielle Situation des Unternehmens am Ende der Rechnungslegung zu verstehen Periode. Der Saldo des Saldos enthält Salden aus allen Konten des Unternehmens, während die Bilanz nur Informationen aus den Aktiva, Passiva und Kapitalkonten enthält. Darüber hinaus wird der Saldosaldo zu Beginn der Erstellung des Jahresabschlusses erstellt und die Bilanz am Ende erstellt.

Kurz zusammengefasst:

Probebalance vs Bilanz

• Der Probebilanz umfasst die Salden aller im Hauptbuch erstellten Konten und die Bilanz enthält nur die relevanten Daten aus dem Vermögenswert, und Kapitalkonten.

• Der Probebetrag ist ein internes Dokument, das vom Buchhaltungspersonal verwendet wird, um zu überprüfen, ob Buchführungseinträge korrekt eingegeben wurden. Die Bilanz ist ein externes Dokument, das den Stakeholdern und der Öffentlichkeit des Unternehmens zur Verfügung steht, um ein Verständnis für die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu erhalten.

• Die Testbilanz wird zuerst erstellt, während die Bilanz nach der Erstellung der Gewinn- und Verlustrechnung erstellt wird.