Unterschied zwischen Bank- und Repo-Satz

Bankzins vs. Repo-Satz

Es gibt Finanzinstrumente in Händen von Apex oder Zentralbanken der Nationen, um Geldmenge und damit Inflation und viele andere monetäre Situationen in der Wirtschaft zu kontrollieren. Der Bankzinssatz ist ein solches Instrument, das die Geldmenge in der Wirtschaft kontrolliert und regelmäßig von den Zentralbanken aller Länder verwendet wird. Hier kann argumentiert werden, dass, wenn es eine Regierung gibt, warum diese Befugnisse an die Zentralbanken verwiesen wurden? Nun, die Antwort lautet, dass die populistischen Regierungen keine harten Maßnahmen ergreifen können, wenn ihre Beliebtheit sinkt. Deshalb werden von Zentralbanken wie der Federal Reserve in den USA und der RBI in Indien wirtschaftliche Maßnahmen für sie getroffen. Es gibt eine andere Rate, Repo-Rate genannt, die sich ähnlich auf die Wirtschaft auswirkt und gewöhnliche Leute verwirrt, da sie keine Unterschiede zwischen Bank- und Repo-Rate finden können. Dieser Artikel versucht, die Merkmale beider Instrumente hervorzuheben, um ihre Unterschiede aufzuklären.

Es gibt Zeiten, in denen die Geschäftsbanken über Mittelknappheit verfügen und die Zentralbank des Landes aufsuchen, um diesen Mangel zu bewältigen. Die Apex Bank erhebt bei der Ausdehnung von Krediten an Geschäftsbanken einen Zinssatz, der als Bankzins bekannt ist. Es liegt im Zuständigkeitsbereich der Apex Bank (Reservebank), diese Bankrate zu erhöhen oder zu senken. Der Effekt einer Erhöhung dieser Rate zeigt sich an der Geldmenge in der Wirtschaft, die nach unten tendiert, da die Banken nicht bereit sind, Geld von der Reservebank zu einem höheren Zinssatz zu verlangen. Auf der anderen Seite stellt die Bank, wenn die Bankzinssätze gesenkt werden, den Banken, die von Geschäftsbanken auf gewöhnliche Leute, entweder Industrielle oder Landwirte, vorgedrungen sind, Mittel mit niedrigen Zinssätzen zur Verfügung, was zur Steigerung der Wirtschaftstätigkeit und somit des BIP des Landes.

Der Repo-Satz, der auch als Rückkaufszinssatz bezeichnet wird, ist der Zinssatz, zu dem Banken bei der Zentralbank in Indien leihen. Oft wächst die Nachfrage nach Geld von Geschäftsbanken stärker als die von ihnen bereitgestellten Mittel, und dann brauchen sie Mittel der Reservebank. Es ist auf der Reservebank, wie es die Situation in der Wirtschaft des Landes wahrnimmt. Wenn es der Ansicht ist, dass die Banken Kredite mit einem niedrigeren Zinssatz für die Allgemeinheit bereitstellen, um inflationäre Maßnahmen abzuwenden, senkt dies den Repo-Satz und veranlasst die Banken dazu, mehr Kredite aufzunehmen und diesen Vorteil an die gemeinsamen Kunden weiterzugeben.

->

Es ist klar, dass, wenn die Reservebank den Banksatz oder den Repo-Satz erhöht, das Nettoergebnis der Wirtschaft ist, dass die Liquidität sinkt und die Inflation kontrolliert wird. Wie entscheidet die Apex-Bank, welche Rate sich erhöhen oder verringern soll?Nun, die Antwort auf diese Frage liegt in der Natur der beiden Sätze. Der Bankzinssatz ist immer eine langfristige Maßnahme, während der Repo-Satz eine kurzfristige Maßnahme ist, um den Mangel an Mitteln der Geschäftsbanken zu erfüllen.

Was ist der Unterschied zwischen Bank- und Repo-Satz?

• Bank- und Repo-Satz sind Finanzinstrumente in den Händen der Apex-Bank eines Landes zur Kontrolle der Geldmenge in der Wirtschaft

• Bankzins ist der Zinssatz, zu dem die Zentralbank langfristige Kredite gewährt für Geschäftsbanken ist der Repo-Satz der Zinssatz, zu dem Banken kurzfristige Kredite erhalten können, um die Fehlbeträge bei ihren Operationen zu decken.