Unterschied zwischen Black and Fawn Pugs

Black vs Fawn Pugs

Pugs, die kleine Hunde sind, sind eine der ältesten Hunderassen. Diese Hunde, die zuerst in China gefunden wurden, waren Haustiere von Buddhisten in der tibetischen Region. Die häufigsten Möpse kommen in zwei Varianten - schwarz und beige. Der Unterschied liegt hauptsächlich in der Farbe zwischen den beiden Rassen.

In den Eigenschaften haben sowohl schwarze als auch faule Möpse ähnliche Eigenschaften. Sie sind gesellige Tiere und kommen mit den Besitzern, Kindern und anderen Hunden gut aus. Diese Hunde sind sehr sanft und liebenswert. Es ist jedoch leicht zu sehen, welcher ist ein schwarzer Mops und welcher ist ein Reh Mops.

Beim Vergleich der beiden Rassen sind die Rehkitz-Pugs häufiger als die Schwarzküken. Die Rehmöpse haben eine kleine gelblich-braune Farbe. Ein Merkmal der Rehmöpse sind ihre schwarzen Markierungen um die Ohren, die das Gesicht bedecken. Die fawn Möpse haben einen schwarzen Streifen, der als eine Spur bekannt ist, die die Mitte seines Rückens abläuft. Diese Möpse haben einen rautenförmigen schwarzen Fleck auf der Stirn.

Die schwarzen Möpse sind komplett schwarz. Da sie komplett schwarz sind, haben die schwarzen Möpse keine Maske im Gesicht und keine Spur auf der Rückseite.

Manche sagen, dass schwarze Möpse aktiver sind als Rehkübeln, aber das ist nicht wahr. Die Rehmöpse sind so aktiv wie die schwarzen Möpse.
Ein weiterer Unterschied, der zwischen Rehkitz und Rehkitz zu sehen ist, ist, dass die Ersteren übermäßig vergossen haben.
Wenn man die Schönheit der beiden Möpse vergleicht, sind die Rehmöpse mit ihrer trendigen Maske für die meisten Tierliebhaber sehr willkommen.

Zusammenfassung:

1. Die Unterschiede zwischen Möwen und schwarzen Möpsen sind hauptsächlich in der Farbe.
2. Die Rehmöpse haben eine kleine gelblich-braune Farbe. Die schwarzen Möpse sind komplett schwarz.
3. Wenn man die zwei Rassen vergleicht, sind die fawn Pugs häufiger als die schwarzen Pugs.
4. Ein Merkmal der Rehmöpse sind ihre schwarzen Markierungen um die Ohren, die das Gesicht bedecken. Die fawn Möpse haben einen schwarzen Streifen, der als eine Spur bekannt ist, die die Mitte seines Rückens abläuft.
5. Die Rehmöpse haben einen rautenförmigen schwarzen Fleck auf der Stirn.
6. Die schwarzen Möpse haben nicht die Maske auf dem Gesicht und die Spur, die auf dem Rücken läuft.
7. Wenn man die Schönheit der beiden Möpse vergleicht, sind die Rehkitzkatzen sehr trendy und für Tierfreunde sehr willkommen.
8. Im Vergleich zu schwarzen Möpsen verlieren sich die Möpse übermäßig.