Unterschied zwischen Business Management und Verwaltung

Business Management studieren müssen 'vs' Administration '

Wenn Sie einen Business-Kurs in der Schule nehmen, werden Sie Chancen haben, Business-Mathematik, Wirtschaftsrecht, Betriebswirtschaft und Betriebswirtschaft zu studieren, egal in welchem ​​Bereich Sie Hauptfach.

All diese Geschäftsfelder studieren ähnliche Fächer und bereiten den Studenten auf eine Karriere in der Wirtschaft vor, entweder als Angestellte, Besitzer, Manager oder Administratoren. Um ein guter Administrator oder Manager zu werden, muss man Wirtschaft, Buchhaltung, Mathematik, Recht, Management, sogar ein wenig Psychologie lernen.

Das Wissen um diese Themen ist notwendig, da es in allen Geschäftsorganisationen Manager und Administratoren gibt. Selbst wenn Sie auf der untersten Ebene der Unternehmensleiter beginnen, müssen Sie in allen Bereichen kompetent sein, um bessere Chancen auf eine höhere Position zu haben.

Manager und Administratoren sind beide sehr wichtig für den effizienten Ablauf der Organisation. Sie sind es, die wichtige Entscheidungen für den effizienten Ablauf und die Erreichung der Ziele der Organisation treffen. Sie sind einander ähnlich; In der Tat haben sie im Grunde die gleichen Funktionen und Verantwortlichkeiten.

Wenn Sie sowohl Verwaltungs- als auch Verwaltungskurse belegen, werden Sie feststellen, dass sie ähnliche Fächer anbieten. Management-Programme sind verfügbar, um Einzelpersonen in der Verwaltung, Organisationsplanung und anderen Aufgaben in einem Unternehmen oder einer Organisation vorzubereiten.

Die Unternehmensleitung organisiert daher Menschen zusammen, indem sie die verfügbaren Ressourcen effektiv nutzt, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Es umfasst die Planung, Organisation, Besetzung, Leitung und Kontrolle einer Organisation oder einer Gruppe von Personen. Das Management ist verantwortlich für die Umsetzung von Richtlinien, die von der Verwaltung formuliert und genehmigt werden.

Die Betriebswirtschaft hingegen ist die Führung des Geschäftsbetriebs durch die Abfassung und Durchführung wichtiger Entscheidungen in Bezug auf die Organisation. Ein Business-Administrator kann entweder Manager oder Sekretär einer Organisation sein, deren Aufgabe es ist, einem Board of Directors zu berichten.

Betriebswirte sind diejenigen, die für die bürokratischen und operativen Tätigkeiten einer Organisation wie Finanz-, Personal- und Informationssysteme verantwortlich sind. Einige Organisationen betrachten das Management als Teil der Unternehmensverwaltung, da sich die Aufgaben eines Geschäftsführers in der Regel auf die technischen Aspekte des Geschäftsbetriebs der Organisation beziehen.

Die Betriebswirtschaft hat einen größeren Umfang als das Betriebsmanagement. Es beinhaltet die Verwaltung aller Aspekte der Organisation. Ein guter Business-Administrator muss eine Vielzahl von Themen in allen Bereichen der Wirtschaft wie Rechnungswesen, Finanzen, Unternehmertum, Management, Marketing und Wirtschaft studiert haben.

Auf der anderen Seite sind die gleichen Themen auch für Geschäftsleiter wichtig, obwohl sie sich mehr mit dem Management von Personal und Personal beschäftigen.

Zusammenfassung:

1. Die Betriebswirtschaftslehre hat einen breiteren Anwendungsbereich, während die Betriebsführung in einer Organisation einen begrenzten Umfang hat.
2. Das Studium von Betriebswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehrgängen würde erfordern, dass man die gleichen Fächer und Fächer studiert, aber erstere beinhaltet ein umfangreicheres Programm, während letzteres nicht der Fall ist.
3. Die Betriebswirtschaft umfasst auch das Management, und die Betriebsführung wird als Teil der Betriebswirtschaft betrachtet.
4. Die Geschäftsadministration formuliert und genehmigt die Organisationspläne und -richtlinien, während das Geschäftsmanagement dieselben Pläne und Richtlinien implementiert.