Unterschied zwischen Cashflow und Fondsflussrechnung

Schlüsseldifferenz - Cashflow und Fondsflussrechnung

Die Verfügbarkeit von Bargeld / Fonds ist ein wesentlicher Aspekt für das Routine-Überleben des Geschäfts. Kapitalflussrechnung und Kapitalflussrechnung sind zwei wesentliche Aussagen von Unternehmen. Diese beiden Aussagen werden jedoch häufig verwirrt, da beides darin besteht, die Verfügbarkeit von Bargeld / Fonds in der Organisation nachzuweisen. Der wesentliche Unterschied zwischen der Kapitalflussrechnung und der Kapitalflussrechnung besteht darin, dass die Kapitalflussrechnung eine Bilanz ist, die die Mittelzuflüsse und -abflüsse für ein Geschäftsjahr erfasst, während die Kapitalflussrechnung die Veränderung der Finanzlage eines Unternehmens zwischen zwei Rechnungsperioden, die den Mittelzu- und -abfluss zeigt.

INHALT
1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist eine Kapitalflussrechnung
3. Was ist eine Fondsflussrechnung
4. Seite an Seite Vergleich - Cashflow und Fondsflussrechnung
5. Zusammenfassung

Was ist eine Kapitalflussrechnung?

Die Kapitalflussrechnung ist eine Aufstellung der Mittelzuflüsse und -abflüsse für ein Geschäftsjahr. Cash ist eines der wichtigsten Vermögenswerte für ein Unternehmen für den reibungslosen Ablauf der Routine und ist am liquidesten. Liquidität ist sowohl für das Überleben als auch für die langfristige Rentabilität des Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Transaktionen in der Kapitalflussrechnung werden mit einem Zahlungseingang oder einer Zahlung erfasst i. e. , in bar Basis.

In der Kapitalflussrechnung werden drei Hauptarten von Aktivitäten erfasst:

Mittelfluss aus betrieblichen Tätigkeiten

In diesem Abschnitt werden die Mittel erfasst, die sich aus den betrieblichen Tätigkeiten ergeben.

E. G. Verkauf von Waren, Zahlungseingänge von Debitoren

Cashflow aus Investitionstätigkeit

Zahlungsmittel, die aus dem Kauf oder Verkauf von Vermögenswerten resultieren, werden als Investitionstätigkeit erfasst.

E. G. Einzahlungen aus dem Verkauf von Sachanlagen, kurzfristige Darlehen

Mittelfluss aus Finanzierungstätigkeit

In diesem Abschnitt werden die Mittelzuflüsse und -abflüsse von Investoren erfasst.

E. G. Gezahlte Zinsen, Dividendenzahlung

Gegeben ist das Format der Kapitalflussrechnung.

Sobald der Kassenbestand identifiziert ist, kann das Unternehmen Entscheidungen bezüglich der Liquiditätsverwaltung treffen. Wenn es einen Liquiditätsüberschuss gibt (positives Barguthaben), können kurzfristige Investitionen in Betracht gezogen werden, um ein zusätzliches Einkommen zu erzielen.Bei einem Liquiditätsdefizit (negativer Liquiditätssaldo) besteht die Notwendigkeit, Fonds in den Griff zu bekommen, um den Betrieb reibungslos fortzuführen.

Was ist eine Fondsflussrechnung?

Die Kapitalflussrechnung ist eine Aussage zur Beurteilung der Veränderung der Finanzlage eines Unternehmens zwischen zwei Abrechnungsperioden, die den Mittelzu- und -abfluss zeigt. Diese Aussage wird periodengerecht aufgestellt und dokumentiert die Quellen und Anwendungen von Fonds.

Quellen

Diese beziehen sich auf die Mittelzuflüsse der Organisation.

E. G. Ausgabe von Anteilen, Verkauf von Sachanlagen

Anwendungen

Die Anträge umfassen die Mittelabflüsse aus der Organisation.

E. G. Rücknahme von Anteilen, Kauf von Anlagevermögen

Im Gegensatz zur Kapitalflussrechnung ist die Kapitalflussrechnung nicht Bestandteil des veröffentlichten Abschlusses; sind also hauptsächlich für interne Zwecke vorbereitet. Es zeigt den finanziellen Status einer Organisation an und fungiert als nützliches Vergleichstool zwischen zwei Abrechnungsperioden. Es hilft auch, die Variabilität in den Vermögenswerten, Schulden und Eigenkapital des Unternehmens zu verstehen.

Was ist der Unterschied zwischen Cashflow und Fondsflussrechnung?

Mittelflussrechnung und Mittelflussrechnung

Die Mittelflussrechnung ist eine Aufstellung der Mittelzuflüsse und -abflüsse für ein Geschäftsjahr. Die Kapitalflussrechnung ist eine Aussage zur Beurteilung der Veränderung der Finanzlage eines Unternehmens zwischen zwei Abrechnungsperioden, die den Mittelzu- und -abfluss zeigt.
Grundlagen der Rechnungslegung
Die Erfassung von Transaktionen erfolgt in Cashflow-Rechnung in bar. Die Erfassung von Transaktionen erfolgt periodengerecht in der Kapitalflussrechnung.
Komponenten
Mittelzu- und -abflüsse werden in der Kapitalflussrechnung ausgewiesen. Die Kapitalflussrechnung berichtet über Quellen und Mittelanwendungen.
Use
Die Kapitalflussrechnung ist eine veröffentlichte Bilanz, die von einer Reihe externer Stakeholder genutzt wird. Die Kapitalflussrechnung wird für interne Zwecke erstellt, wie sie vor allem von Managern verwendet werden.

Zusammenfassung - Kapitalflussrechnung / Fondsflussrechnung

Die Differenz zwischen Cashflow und Kapitalflussrechnung hängt im Wesentlichen von den Komponenten ab, die mit jeder Aussage verbunden sind. In der Kapitalflussrechnung werden die Zu- und Abflüsse von Zahlungsmitteln erfasst, während die Kapitalflussrechnung die Herkunft und Verwendung von Geldern meldet. Diese Aussagen sind ein Hinweis auf die Cash-Position und den finanziellen Status der Organisation. Die Netto-Cash-Position und die Fondsposition werden für alle Arten von Unternehmen für die Planung zukünftiger Betriebs- und Investitionstätigkeiten von entscheidender Bedeutung.

Referenz:
1. Heakal, Reem. "Was ist eine Kapitalflussrechnung? "Investopedia. N. p. , 04. Mai 2017. Web. 09. Mai 2017..
2. "Cashflow-Aussagen. "Geldflussrechnung | Studenten | ACCA Global | ACCA Global. N. p. , n. d. Web. 09. Mai 2017..
3. Batra, Karan. "Mittelflussrechnung: Bedeutung und Vorbereitungen."Chartered Club. N. p. , 27. Februar 2017. Web. 09. Mai 2017..
4. "Vorbereitung der Mittelflussrechnung (mit Muster). "YourArticleLibrary. com: Die Bibliothek der nächsten Generation. N. p. , 03. Juli 2015. Web. 08. Mai 2017..