Differenz zwischen Zertifikat und Associate Degree

Zertifikat vs Associate Degree

Zertifikat und Associate Degree sind ziemlich unterschiedlich, da sie unterschiedlichen Bedürfnissen dienen. Der Zertifikatskurs ist hauptsächlich jobspezifisch, während der Associate-Abschluss eine viel breitere Plattform bietet.

Für einen Associate-Abschluss sind keine Anforderungen erforderlich, auf der anderen Seite werden Zertifikate in der Regel an Personen vergeben, die bereits mit dem Kurs vertraut sind und über bestimmte Kenntnisse verfügen. Eine Person verdient ein Zertifikat, nachdem sie eine bestimmte Art von Training absolviert hat. Darüber hinaus muss eine Person, die einen Zertifikatskurs absolviert, außer dem Thema seiner Spezialisierung keine weiteren Dinge lernen.

Wer einen Associate-Abschluss studiert, muss viele Dinge außerhalb seines Majors studieren. Diese Kandidaten müssen Grundkenntnisse in Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte und Geisteswissenschaften haben. Der Unterschied zwischen Zertifikats- und Associate-Abschlüssen besteht darin, dass der erstgenannte keine breiteren Kenntnisse benötigt, während der zweite ein breiteres Wissen benötigt. Im Gegensatz zum Associate-Abschluss beschäftigt sich der Zertifikatskurs hauptsächlich mit technischen Studien.

Wenn Sie über die Dauer des Kurses sprechen, dauert der Associate-Abschluss länger als der Zertifikatskurs. Normalerweise ist der Zertifikatskurs innerhalb von ein oder zwei Semestern abgeschlossen. Im Gegenteil, eine Person erhält erst nach zwei Jahren einen Associate Degree.

Einige der Zentren, die Zertifikate anbieten, sind Berufsschulen, Handelsschulen und Junior Colleges. Institute wie Universitäten, Berufsschulen und Community Colleges vergeben den Associate-Abschluss.

Nach dem Erwerb eines Associate Degree kann man die Credits auf einen Bachelor-Abschluss übertragen. Im Gegenteil, eine Person mit einem Zertifikat kann keinen Master- oder Bachelor-Abschluss erwerben.

Wenn man sich die Wichtigkeit von Zertifikats- und Associate-Abschlüssen ansieht, kann man nicht sagen, welches besser ist. Das Zertifikat kann für bestimmte Jobs erforderlich sein, während für einige andere ein Associate-Abschluss erforderlich ist.

Zusammenfassung:

1. Der Zertifikatskurs ist hauptsächlich jobspezifisch, während der Associate-Abschluss eine viel breitere Plattform hat.
2. Wer sich für einen Zertifikatskurs entscheidet, muss neben dem Thema seiner Spezialisierung keine weiteren Dinge lernen. Leute, die einen Associate Degree anstreben, müssen viele Dinge außerhalb seines Majors studieren.
3. Der Zertifikatskurs ist in ein oder zwei Semestern abgeschlossen. Im Gegenteil, eine Person erhält erst nach zwei Jahren einen Associate Degree.
4. Im Gegensatz zum Associate-Abschluss beschäftigt sich der Zertifikatskurs hauptsächlich mit technischen Studien.
5. Nach einem Associate-Abschluss kann man die Credits auf einen Bachelor-Abschluss übertragen.Im Gegenteil, eine Person mit einem Zertifikat kann keinen Master- oder Bachelor-Abschluss erwerben.