Unterschied zwischen Chihuahua und Teacup Chihuahua

Chihuahua vs Teacup Chihuahua

Es gibt bestimmte Zeiten, dass wir dasselbe auf unterschiedliche Weise betrachten müssen. Chihuahua und Teacup Chihuahua Vergleich ist ein gutes Beispiel dafür. Es gibt jedoch immer noch geringe Unterschiede zwischen diesen beiden. Es gab ein Argument, dass Chihuahuas eine andere Rasse namens Teacup Chihuahua haben, aber viele dagegen, dass ihre Ideen über sie kommen. Dieser Artikel will jedoch den Unterschied zwischen diesen beiden schönen Hunden deutlich machen. Bevor wir auf die Einzelheiten eingehen, wäre es interessant zu wissen, dass Chihuahua die kleinste Hunderasse aller Zeiten ist.

Chihuahua

Chihuahua gehören sehr kleine Hunde, und sie stammen aus Mexiko. Sie sind wegen der Bedeutung ihres extra kleinen Körpers sehr beliebt. Es gibt jedoch eine große Auswahl an Größen, Kopfformen und Felllängen, die eine gute Vielfalt unter Chihuahua darstellen. Ihre Widerristhöhe liegt zwischen sechs und zehn Zoll (zwischen 15 und 24 Zentimeter). Normalerweise überschreiten sie ihr Körpergewicht nicht mehr als sechs Pfund (2,7 Kilogramm). Entsprechend der Größen ordnen Chihuahua Züchter sie als Teacup, Pocket Size, Tiny Toy und Miniature (Mini) oder Standard Typen ein. Diese Begriffe beschreiben die Eigenschaften von Welpen. Es gibt jedoch keine Standards, die von einem Zwingerclub in Bezug auf diese Chihuahua-Typen auf der Grundlage von Welpengrößen festgelegt wurden. Trotzdem gibt es zwei Arten, die auf dem Pelzmantel dieser Hunde basieren, kurzhaarig oder glatthaarig und langhaarig. Beide Arten haben glatte und weiche Haare. An ihnen wird ein anderes Klassifikationssystem verwendet, das auf der Form des Kopfes basiert; zwei Arten sind als Apfelkopf und Hirschkopf Chihuahua bekannt. Die Apfelköpfe haben einen apfelförmigen Kopf mit einer kurzen Nase und einem runden Kopf. Hirschköpfe haben eine lange Nase und einen Hirschkopf. Sie sind in einer beliebigen Kombination von jeder Farbe mit jedem Muster erhältlich, was eine große Vielfalt oder Vielfalt zwischen ihnen erzeugt. Normalerweise sind Chihuahuas einem bestimmten Besitzer treu und schützen ihn immer. Normalerweise kommen sie auch nicht mit anderen Tieren zurecht und werden einfach krank, wenn sie verschlimmert werden. Allerdings sollte diese interessante Hunderasse mit guter tierärztlicher Versorgung sorgfältig gepflegt werden, hat aber ein sehr langes Leben, das bis zu achtzehn Jahren erreichen kann.

Teetasse Chihuahua

Teetasse Chihuahua ist eine der Typen, die auf den Größen der Welpen basieren. Im Allgemeinen, wenn die Größe eines bestimmten Welpen etwa die Größe einer Teetasse ist, kategorisieren die Züchter sie als Teetasse Chihuahua. Es gibt jedoch keine Standards, um diesen Typ zu definieren. Es wird immer noch diskutiert, dass dies eine andere Art ist, aber es gibt keine Bestätigung über Teacup-Typen gibt nur eine Nachkommenschaft von einem anderen Teacup Welpen.Hundezüchter verwenden diesen Begriff für kleine Welpen als "Aufmerksamkeitsgrabber", um mehr Preise zu bekommen, indem sie die Kunden glauben machen, dass die kleinen Welpen hinten sind und eine gute Nachfrage haben.

Fazit

Es wäre wichtig, den Artikel mit einer wichtigen Aussage für den Leser abzuschließen. Einige Züchter nennen als Marketing-Gimmick die kleinen Welpen der Chihuahua als Teacup Chihuahuas, aber es gibt keine harten Beweise, um einen solchen Typ zu bestätigen. Der einzige erhebliche Unterschied zwischen diesen beiden wäre daher die Größe der Welpen.